Guides
Jetzt lesen
Covid19 Impfungen. Ein SchoolsCompared.com-Sonderbericht für Schüler und Eltern.
0

Hintergrund - Covid 19 Impfstoffe.

Als ob COVID-19 und seine Auswirkungen nicht genug wären, machen sich Eltern, Lehrer und Schüler ab 16 Jahren jetzt Sorgen über das neueste Dilemma - zu impfen oder nicht zu impfen.

Um die Verwirrung zu verstärken, ist in den VAE, wo es sowohl den in Dubai erhältlichen Pfizer-Impfstoff als auch den national erhältlichen Sinopharm-Impfstoff gibt, jetzt die Frage welcher Impfstoff?

Wir schauen uns an, wie wir die aktuellen Optionen für Eltern und Schüler verstehen können.

 

Wer sollte geimpft werden? 

Dr. Anuradha Gunasekaran, Facharzt für Kinderheilkunde an der Aster Clinic, sagt, dass es für diejenigen in einem schulischen Umfeld, sowohl für Eltern als auch für Kinder, jetzt eindeutig ist, dass das Allgemeinwohl am besten von allen Erwachsenen in der Gesellschaft gedient wird, insbesondere jetzt von Lehrern, die sich für eine Impfung entscheiden .

„Auf der ganzen Welt sind Kinder relativ weniger von COVID betroffen und eher asymptomatische Träger.

GEMS_INARTICLE  

Es wäre jedoch zum Nutzen von Erwachsenen, einschließlich derjenigen, die im schulischen Umfeld arbeiten, und schutzbedürftiger Menschen im Kinderheim, dass Eltern und Lehrer sowie Hilfspersonal an Schulen geimpft werden - und insbesondere angesichts der Tatsache, dass Personen unter 18 Jahren nicht geimpft werden . ”

Dr. Anuradha Gunasekaran. Facharzt für Kinderheilkunde. Aster Klinik

 

Sind Impfstoffe genug?

Dr. Gunasekaran ist jedoch auch der Ansicht, dass es wichtig ist, dass in allen Schulen ein Sicherheitsprotokoll vorhanden ist, das vorbeugende Protokolle wie Masken, Händewaschen, Atemhygiene und körperliche Distanzierung in jede Schule integriert, bis die Verfügbarkeit von Impfstoffen rationalisiert und eingebettet wird. Dr. Gunasekaran ist der Ansicht, dass Eltern und Schüler darauf vorbereitet sein sollten, dass Covid-Beschränkungen für lange Zeit ein Lebensstil bleiben, und besteht darauf, dass:

"Der beste Weg, um die Infektionskette zu durchbrechen, ist die Massenimpfung."

Dr. Anuradha Gunasekaran. Facharzt für Kinderheilkunde. Aster Klinik

"Impfstoffe werden die unschätzbaren strategischen Waffen sein, um diese Pandemie zu mildern", sagt sie.

 

Sind Impfstoffe sicher?

Dr. Gunasekaran räumt jedoch ein, dass die Impfstoffe schnell entwickelt wurden. Viele Eltern werden sich Sorgen machen, geimpft zu werden. Wir müssen uns der Realität stellen, argumentiert sie, dass viele Familien befürchten, zu den Ersten zu gehören, die sich für eine Impfung einsetzen.

Dr. Gunasekaran argumentiert jedoch, dass Eltern versuchen müssen, sicher zu sein, dass „die Wissenschaft hinter der Impfstoffentwicklung in den letzten 20 bis 30 Jahren sprunghaft zugenommen hat“.

Obwohl die Covid-Impfstoffe mit außerordentlicher Schnelligkeit entwickelt wurden, besteht Dr. Gunasekaran darauf, dass:

„Angesichts der Dringlichkeit waren einige Phasen der Impfstoffforschung„ schwalbenschwanzförmig “und„ teleskopiert “. Aber die Impfstoffe wurden trotz der Geschwindigkeit ihrer Bereitstellung hergestellt ohne Abkürzungen zur Sicherheit. Eltern sollten verstehen, dass sie jetzt Zugang zu wirksamen Impfstoffen haben ohne größere nachteilige Auswirkungen"

Dr. Anuradha Gunasekaran. Facharzt für Kinderheilkunde. Aster Klinik

Claire Moukabaa ist Mutter von Ayla, die fast fünf Jahre alt ist.

Frau Moukabaa ist ebenfalls der Ansicht, dass auf der Grundlage des Allgemeinwohls jeder Lehrer geimpft werden sollte.

„Ich habe so viele Lehrer gesehen, die damit fertig wurden, deshalb denke ich, dass es unvermeidlich ist.

„Ich glaube, es ist jedermanns Recht zu entscheiden - ob geimpft werden soll oder nicht und welche zu nehmen ist -, aber es geht auch darum, unseren Beitrag zum gegenseitigen Schutz zu leisten.

Wenn Ärzte sich dafür entscheiden, sich impfen zu lassen, wie sie es jetzt sind, wenn sie sagen, dass es sicher ist, müssen wir jetzt alle akzeptieren, dass die Impfung der einzige Weg ist, den wir alle noch haben, um von den Schrecken von Covid 19 fortzufahren. “

Claire Moukabaa. Elternteil. 

 

Welcher Impfstoff - Sinopharm oder Pfizer? 

Dr. Hassan Galadari, Vater von vier Kindern, ist jetzt geimpft. Er hatte immer geplant, den Impfstoff als Dermatologe in enger Zusammenarbeit mit den Patienten einzunehmen, und sich aus rein logistischen Gründen für Pfizer entschieden.

Er besteht darauf, dass er gegenüber der Sinopharm-Alternative nicht stark zum Pfizer-Impfstoff neigte, obwohl er akzeptiert, dass „viele einem Impfstoff mehr vertrauen als einem anderen“.

Dr. Galadari mit Sitz in Dubai hatte die Wahl zwischen Sinopharm- oder Pfizer-Impfstoffen.

Die Verfügbarkeit von Impfstoffen und die Wahlmöglichkeiten für einige Eltern stehen im Widerspruch zu der Position, mit der Eltern in anderen Teilen der Welt konfrontiert sind, einschließlich der Mehrheit der westlichen, hoch entwickelten Volkswirtschaften. Viele Millionen Menschen auf der ganzen Welt haben überhaupt keinen Zugang zu Impfstoffen.

Was ist der Unterschied zwischen Impfstoffen? Einfach ausgedrückt ist die Pfizer-Option eine neue Art von Impfstoff mit RNA-Technologie. Der Sinopharm-Impfstoff basiert auf traditionellen Impfstofftechnologien, wie sie bei Impfungen wie der jährlichen Grippeimpfung eingesetzt werden.

Für Dr. Galadari ist die Technologie jedoch viel weniger wichtig als das Bestreben beider, das Risiko einer Infektion mit Covid 19 zu verringern oder, falls sich die Geimpften infizieren, eine viel mildere Virusinfektion zu bekommen .

Für Dr. Galadari muss die Schlüsselbotschaft sein, sich impfen zu lassen und sich weniger Gedanken über die Alternativen zu machen.

„Da Kinder Träger sein können, ist es wichtig, dass Erwachsene, die Kindern ausgesetzt sind, einschließlich Lehrer und Eltern, geimpft werden.

Dies soll nicht nur sicherstellen, dass sie erstens die Krankheit vermeiden, sondern auch ihre Ausbreitung vermeiden. “

Dr. Hassan Galadari. Dozent für Eltern und Universität. 

Dr. Galadari hatte die Möglichkeit, sich entweder impfen zu lassen oder alle zwei Wochen kontinuierliche PCR-Tests durchzuführen, um sicherzustellen, dass er frei von Covid bleibt. Er glaubt jedoch, dass der Übergang zur Massenimpfung unvermeidlich ist:

„Wenn ich ein Schulverwalter wäre, hätte ich diese Politik der Wahl für meine Lehrer.

Aber mit der Zeit wird der Impfstoff möglicherweise zu einer obligatorischen Anforderung für jeden Bürger, einschließlich derjenigen, die in der Bildung arbeiten. “

Dr. Hassan Galadari. Dozent für Eltern und Universität. 

Derzeit ist der Pfizer-BioNTech-Impfstoff in Dubai erhältlich und wird der Bevölkerung je nach Bedarf schrittweise zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen finden Sie in unseren "Notizen für Eltern" am Ende dieses Artikels oder unter der gebührenfreien Nummer 800 342. Ziel ist es, dass der Impfstoff irgendwann zur Verfügung gestellt wird aller Bewohner. Genaue Informationen zur aktuellen Verfügbarkeit und zu denjenigen, die heute auf den Pfizer-BioNTech-Impfstoff zugreifen können, finden Sie unter der oben genannten Nummer.

 

Die Auswirkungen auf Schulen, Eltern und Schüler

Während die Schulen nicht zuletzt seit der Rückkehr nach der Weihnachtszeit zwischen Online- und In-Class-Lernen hin- und herwechseln, sympathisiert Dr. Gunasekaran mit der Menge der Eltern, die verzweifelt ein Gefühl der Normalität für ihre Kinder haben möchten.

„Eine wichtige Lehre aus dieser COVID-Pandemie ist, dass Schulen mehr als nur akademische Zentren sind. Sie spielen neben der kognitiven Entwicklung eine entscheidende Rolle für die physische, psychosoziale und emotionale Reifung des jungen Geistes. “

Dr. Anuradha Gunasekaran. Facharzt für Kinderheilkunde. Aster Klinik

Eltern möchten, dass Kinder wieder in der Schule sind - aber sie möchten auch, dass sie und sie selbst in Sicherheit sind. Oft stehen diese beiden Bedürfnisse in völligem Widerspruch zueinander. Impfstoffe bieten die einzig gangbare Möglichkeit, beide Bedürfnisse zu überbrücken.

So wie es aussieht, stehen die Schulen wieder vor wachsenden Fällen und Schließungen, ganz oder teilweise. Mehr dazu Hier klicken.

 

Herausforderungen für die Zukunft

2021 Covid 19 Impfstoffe in den VAE Dubai und Abu Dhabi

Herausforderungen, auch mit Impfstoffen an Orten, bleiben bestehen:

  • Obwohl die Impfstoffe die Schwere der Krankheit verringern und sie in einigen Fällen vollständig blockieren können, muss noch bestätigt werden, ob sie die Übertragung stoppen können.
  • Es gibt keine Garantie dafür, dass die Impfung über einen längeren Zeitraum überhaupt funktioniert. Die britische Regierung erwägt beispielsweise, alle sechs Monate eine Massenimpfimpfung einzuführen. Wie die Vereinigten Arabischen Emirate baut sie nationale Produktionskapazitäten für Impfstoffe auf, um sowohl Impfstoffe für die laufende Impfung bereitzustellen als auch neue Impfstoffe herzustellen, die auf Mutationen des Virus reagieren können.
  • In Großbritannien wird die Zeit zwischen der erforderlichen ersten und zweiten Dosis des Impfstoffs verzögert, um sicherzustellen, dass möglichst viele Menschen so schnell wie möglich geimpft werden. Derzeit werden in den VAE sowohl Pfizer- als auch Sinopharm-Impfstoffe in doppelten Dosen gemäß den von den Herstellern festgelegten Richtlinien verabreicht. Die weit verbreitete Verfügbarkeit des Impfstoffs hilft den VAE, keine Kompromisse eingehen zu müssen. Tatsächlich belegen jüngste Berichte, dass immer mehr wohlhabende Personen nach Dubai fliegen, um sich Impfstoffe zu sichern, die in ihren Heimatländern nicht verfügbar sind.

Die VAE haben andere Vorteile. Die VAE verfügen über erweiterte Massentestfunktionen, die erforderlich sind, um die Infektionsraten besser zu überwachen und die Eltern zu beruhigen. Viele akzeptieren jetzt, dass das Risiko einer Infektion und erneuten Infektion bestehen bleibt, bis das Virus vollständig aus einer Nation ausgerottet ist, unabhängig davon, in welchem ​​Ausmaß die Bevölkerung geimpft ist.

Die Universität von Birmingham in Dubai ist eine Institution, die derzeit einen neuen COVID-19-Test erstellt, mit dem die Testzeit von 30 Minuten auf weniger als fünf Minuten verkürzt wird. Der Test ist nicht nur schnell, sondern auch zuverlässig. Die Proben müssen nicht bei hohen Temperaturen behandelt werden und können mit Standardlaborgeräten durchgeführt werden, sodass sie leicht einsetzbar sind.

 

Was sollten Eltern tun?

„Wir befinden uns in einem entscheidenden Stadium, um von der Pandemie voranzukommen, und es liegt an jedem von uns, seine Rolle zu spielen.

Der Impfstoff steht allen Bewohnern der VAE kostenlos zur Verfügung. “

Behörde für Wissen und menschliche Entwicklung (KHDA) Dubai, 18. Januar 2021

Scheich Abdullah bin Zayed Al Nahyan, Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit, hat die Bildungsgemeinschaft aufgefordert, sich impfen zu lassen. Neue Varianten von Covid 19 erhöhen die Infektionsausbreitung und das Lebensrisiko erheblich. Die Rekordzahl der Fälle in den VAE, die im Januar täglich rund 3,500 beträgt, konzentriert wie überall auf der Welt Herz und Verstand so schnell wie möglich auf Massenimpfungen.

Sheikh Abdullah, der auch Vorsitzender des Rates für Bildung und Humanressourcen ist, hat sowohl Lehrer als auch Administratoren an allen Schulen ermutigt, sich so schnell wie möglich impfen zu lassen, da es in allen sieben Emiraten weit verbreitet ist.

Heute veröffentlichen Bildungsleiter offen ihre Impfung, um die Eltern zu beruhigen, einschließlich der jüngsten Beiträge des Generaldirektors der Behörde für Wissen und menschliche Entwicklung in Dubai, Dr. Abdulla Al Karam und Schulleiter aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Weitere Informationen zu geimpften Schulleitern finden Sie hier hier an.

Für viele bleibt die Wahl der Impfung alles andere als eindeutig. Viele Eltern sind vorsichtig. Andere sind verwirrt mit den ihnen angebotenen Optionen:

„Jeder Impfstoff wird seine Vor- und Nachteile haben.

Die Wahl des Impfstoffs, ob es sich um das tote oder das lebende Virus handelt (inaktiv gemacht, um eine Infektion zu verursachen). hat mögliche Konsequenzen.

Meiner Ansicht nach wird der "tote" Impfstoff mit weniger Nebenwirkungen sicherer sein. Die Entwicklung der Immunität wird bei diesen Impfstoffen jedoch geringer sein als bei einem Lebendimpfstoff, der eine bessere Immunität gegen COVID-19 schafft. “

Dr. Sunil Vyas. Facharzt für Pulmonologie. Aster Krankenhaus. Dubai.

Dr. Vyas fährt jedoch fort:

„Wir müssen jetzt alle eine Entscheidung über die Impfung treffen. Denken Sie daran, dass für COVID 19 keine definitive medikamentöse Behandlung verfügbar ist.

Wir haben nur den Impfstoff, und die Notwendigkeit, Covid zu bekämpfen, ist dringend. “

Dr. Sunil Vyas. Facharzt für Pulmonologie. Aster Krankenhaus. Dubai.

 

Endeffekt? Die SchoolsCompared.com-Ansicht zur Impfung. 

Was auch immer die Probleme mit Covid 19-Impfstoffen sein mögen, sie bieten Hoffnung im Jahr 2021

Ein britischer Bericht („Jeder achte„ erholte “Covid-Patient stirbt innerhalb von 140 Tagen), mehr hierdeutet darauf hin, dass eine bedeutende Minderheit derjenigen, die sich mit Covid 19 infizieren und ins Krankenhaus eingeliefert werden, aber dann überleben und entlassen werden, schnell wieder krank werden.

Die Schadensursache, die „Long Covid“ für Überlebende verursacht, wird noch berechnet und verstanden - aber die negativen Folgen einer Covid 19-Infektion für diejenigen, die überleben, sind weit verbreitet und behindernd.

Die Zahl der jüngeren Menschen, die Covid 19 fangen, wächst aufgrund der sich neu entwickelnden Varianten.

Dies ist keine Krankheit, die sich jeder leisten kann.

Einige Eltern, Schüler und Lehrer haben jedoch weiterhin Angst vor einer Impfung. Die Wahl, ob geimpft werden soll, bleibt wahrscheinlich offen, aber die Optionen für diejenigen, die im Laufe der Zeit nicht geimpft werden, werden sich wahrscheinlich einschränken.

Wir haben uns in diesem Bericht bewusst dafür entschieden, die Verwirrung mit detaillierten technischen Diskussionen über die verfügbaren Impfstoffe nicht zu vergrößern.

Warum?

Die einzige wichtige Tatsache, die wir kennen, ist diese.

Die Fähigkeit unserer Kinder, sicher in die Schule zurückzukehren und dies ohne weiteres Risiko einer Sperrung und Störung zu tun, hängt davon ab, dass die Covid 19-Infektion in den VAE so nahe wie möglich bei Null liegt.

Das Leben vieler hängt von genau demselben ab.

Impfstoffe bieten die einzige derzeit verfügbare Möglichkeit, dies zu erreichen und das Risiko einer Infektion mit Covid 19 zu minimieren oder die Auswirkungen bei Infektionen zu minimieren. 

Niemand sollte unterschätzen, wie glücklich wir sind, in einer Nation zu sein, in der Impfstoffe ab 16 Jahren für jeden so weit verbreitet sind.

Das Ergebnis ist eine Hoffnung für die Zukunft und die Wahl, dass viel zu wenige Nationen, ihre Schulen, Eltern und Schüler sogar den Luxus haben, sich entweder zu umarmen oder darüber nachzudenken.

© SchoolsCompared.com 2021. Alle Rechte vorbehalten.

 

Hinweise für Eltern

(1) Die Regierung der VAE strebt derzeit an, bis Ende März 50 sicherzustellen, dass über 2021% der Bevölkerung geimpft werden.

(2) In Dubai ist Pfizer-BioNTech in sechs DHA-Einrichtungen erhältlich, darunter im Zabeel Health Center, im Al Mizhar Health Center, im Nad Al Hamar Health Center, im Al Barsha Health Center, im Uptown Occupational Health Screening Center und im Hatta Hospital. Einwohner der VAE können sich über die DHA-App oder die gebührenfreie Nummer 800 342 registrieren und Termine für den Empfang buchen.

(3) Zu den Kategorien von Personen, die für die Pfitzer-BioNTech-Impfung in Frage kommen, gehören Emiratis, Einwohner über 60 Jahre, Personen mit chronischen Krankheiten, entschlossene Personen, Mitarbeiter an vorderster Front, Mitarbeiter des lebenswichtigen Sektors und Mitglieder der Öffentlichkeit, die sich impfen lassen möchten. diese in der Reihenfolge ihrer Priorität.

(3) Zur Unterstützung der Nationalen Impfkampagne gegen Covid-19 arbeitet ADEK mit den zuständigen Gesundheitsbehörden zusammen, um Impfbesuche ab 17 Jahren zu erleichternth - 26th Januar 2021 in Privat- und Charterschulen, bietet Lehrern und Schulpersonal die Möglichkeit, sich während des Schultages impfen zu lassen.

(4) Informationen darüber, wo Impfungen in allen Emiraten verfügbar sind, finden Sie hier hier an.

(5) In Abu Dhabi ist kein Termin erforderlich, um den Impfstoff an folgenden Orten zu sichern:

Gesundheitseinrichtungen

1. Al Bahia Gesundheitszentrum - Adresse

2. Baniyas Gesundheitszentrum - Adresse

3. Al Bateen Gesundheitszentrum - Adresse

4. Al Falah Gesundheitszentrum - Adresse

5. Madinat Khalifa Gesundheitszentrum - Adresse

6. Al Khatim Gesundheitszentrum - Adresse

7. Madinat Mohammad Bin Zayed Gesundheitsstadt - Adresse

8. Al Maqtaa Gesundheitszentrum - Adresse

9. Al Mushrif Kinderspezialitätszentrum - Adresse

10. Al Samha Gesundheitszentrum - Adresse

11. Al Zafaranah Diagnose- und Screeningzentrum - Adresse

12. Zentren für Prävention und Screening von Krankheiten, Musaffah - Adresse

13. Präventions- und Screning-Zentren für Krankheiten, Abu Dhabi - Adresse

14. Seha COVID-19 Impfzentrum, Mina - Adresse

15. Al Mafraq Field Hospital - Adresse

16. Burjeel Krankenhaus - Adresse

17. Burjeel Medical Center, Shamkha - Adresse

18. Burjeel Medical Center, Shahama - Adresse

19. Burjeel Medical Center, Al Zeina - Adresse

20. Burjeel Medical Center, Yas Mall - Adresse

21. Burjeel MHPC Marina Medical Center - Adresse

22. Burjeel Day Surgery Center - Adresse

23. Medeor 24 × 7 Krankenhaus - Adresse

24. LLH Krankenhaus - Adresse

25. Lifecare Hospital, Musaffah - Adresse

26. LLH Krankenhaus, Musaffah - Adresse

27. Lifecare Hospital, Baniyas - Adresse

28. Burjeel Medical City - Adresse

29. Mediclinic Al Noor Hospital - Adresse

30. Mediclinic Airport Road - Adresse

31. NMC Spezialkrankenhaus, Abu Dhabi - Adresse

32. NMC Royal Hospital, Stadt Khalifa - Adresse

33. Bareen International Hospital - Adresse

34. Capital Health Screening Center, Zweigstelle des Al Jazira Sports Club - Adresse

35. Healthpoint Hospital - Adresse

36. Imperial College London Diabeteszentrum, Zweigstelle Al Khaleej Al Arabi - Adresse

37. Imperial College London Diabeteszentrum, Zayed Sports City - Adresse

Majlis

1. Al Bateen Majlis - Adresse

2. Al Manhal Majlis - Adresse

3. Al Mushrif Majlis - Adresse

4. Al Wathba Majlis - Adresse

5. Rabdan Majlis - Adresse

6. Al Wathba South Majlis - Adresse

7. Der erste emiratische Astronaut Majlis - Adresse

8. Mohamed Khalaf Majlis - Adresse

Al Ain

Gesundheitseinrichtungen

1. Al Hayer Gesundheitszentrum - Adresse

2. Al Hili Gesundheitszentrum - Adresse

3. Al Jahili Healthcare Center - Adresse

4. Mezyad Healthcare Center - Adresse

5. Al Muwaiji Gesundheitszentrum - Adresse

6. Neima Healthcare Center - Adresse

7. Oud Al Touba Diagnose- und Screeningzentrum - Adresse

8. Al Quaa Gesundheitszentrum - Adresse

9. Al Shwaib Gesundheitszentrum - Adresse

10. Sweihan Healthcare Center - Adresse

11. Al Towayya Kinderspezialitätszentrum - Adresse

12. Al Yahar Gesundheitszentrum - Adresse

13. Remah Healthcare Center - Adresse

14. Zentren für Prävention und Screening von Krankheiten, Al Ain - Adresse

15. Al Khazna Gesundheitszentrum - Adresse

16. Seha COVID-19 Impfzentrum, Al Ain - Adresse

17. COVID-19-Impfzentrum des Tawam-Krankenhauses - Adresse

18. COVID-19-Impfzentrum von Sinayat Al Ain - Adresse

19. DPI-Zentrum für Laserscreening, Al Hili - Adresse

20. Burjeel Royal Hospital - Adresse

21. Medeor 24-7 Internationales Krankenhaus - Adresse

22. Mediclinc Al Jowhara Krankenhaus - Adresse

23. Mediclinic Al Ain Hospital - Adresse

24. Mediclinic Al Yahar - Adresse

25. NMC Spezialkrankenhaus, Al Ain - Adresse

26. Imperial College London Diabeteszentrum, Al Ain - Adresse

27. Capital Health Screening Center - Adresse

28. Amana Healthcare Medizin- und Rehabilitationskrankenhaus - Adresse

Majlis

1. Falaj Hazaa Majlis, Al Ain - Adresse

2. Al Sarooj Majlis, Al Ain - Adresse

3. Alkhabisi Majlis, Al Ain - Adresse

4. Um Ghafa Majlis, Al Ain - Adresse

5. Suwaihan Majlis, Al Ain - Adresse

6. Al Rhowdha Majlis, Al Ain - Adresse

7. Zakher Majlis, Al Ain - Adresse

8. Manazef ​​Majlis, Al Ain - Adresse

9. Al Dhaher Majlis, Al Ain - Adresse

10. Al Markhaniya Majlis, Al Ain - Adresse

11. Al Wiqan Majlis, Al Ain - Adresse

12. Al Taweyya Majlis, Al Ain - Adresse

13. Al Reef Majlis, Al Ain - Adresse

14. Al Mas'oudi Majlis, Al Ain - Adresse

Al Dhafra

Gesundheitseinrichtungen

1. Ghayathi Krankenhaus - Adresse

2. Liwa Krankenhaus - Adresse

3. Mirfa Krankenhaus - Adresse

4. Silla Krankenhaus - Adresse

5. Al Dhafra Family Medicine Center - Adresse

6. Delma Krankenhaus - Adresse

7. Abu Al Abyad Klinik - Adresse

8. Sir Bani Yas Klinik - Adresse

9. Burjeel Oasis Medical Center - Adresse

10. Mediclinic Madinat Zayed - Adresse

Majlis

1. Madinat Zayed Majlis, Al Dhafra - Adresse

2. Delma Majlis, Al Dhafra - Adresse

3. Mohammed Al Falahi Al Yasi Majlis, Al Dhafra - Adresse

4. Silla Majlis, Al Dhafra - Adresse

5. Liwa Majlis, Al Dhafra - Adresse

6. Mubarak bin Qarran Majlis - Adresse

Wir danken den Gulf News für die an diesen Standorten verwendeten Kartendaten.

 

 

 

 

 

 

Über den Autor
Melanie Swan
Melanie Swan, Reporterin für Sonderprojekte auf SchoolsCompared.com, ist eine versierte Journalistin für Nachrichten und Reportagen, die mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Berichterstattung über das einbringt, was im Kohlegesicht des menschlichen Lebens wirklich wichtig ist. Sie begann ihre Karriere bei den News of The World, einem Teil von News International, in London im Jahr 2002, bevor sie 2005 zu den Sunday People wechselte. Frau Swan wurde in das Startteam von The National in Abu Dhabi berufen und kam in die VAE 2008 und blieb 9.5 Jahre bei The National. "Wo es eine wichtige Geschichte in der Bildung gibt, die gemeldet werden muss", sagte sie, "bin ich da, um sicherzustellen, dass die Leser von SchoolsCompared.com sie zuerst erhalten."

Hinterlasse einen Kommentar