Guides
Jetzt lesen
DIE ALTERNATIVE ZU EINEN STUFEN, DIE 2020 STARTEN - EIN LEITFADEN ZU T-STUFEN
0

DIE ALTERNATIVE ZU EINEN STUFEN, DIE 2020 STARTEN - EIN LEITFADEN ZU T-STUFEN

by Jon Westley20. Juni 2018

"T-Levels werden die ehrgeizigste Bildungsreform nach 16 Jahren seit Einführung der A-Levels vor 70 Jahren sein."

HM Treasury. Britische Regierung

"T-Levels können das Spiel verändern."

Neil Carberry, Geschäftsführer für Menschen und Infrastruktur, Confederation of British Industry.

T-Levels sind die bedeutendste Reform der technischen Fortbildung in 70 Jahren… [und] werden sicherstellen, dass jungen Menschen eine Goldstandardqualifikation offensteht, unabhängig davon, welchen Weg sie wählen. “

Theresa May. Premierminister des Vereinigten Königreichs.

 

Hintergrund

 

Das T-Level eröffnet eine technische Alternative zu A-Levels nicht vorzeitig

Nach Ansicht vieler wird die größte Überarbeitung einer britischen Ausbildung seit 70 Jahren stattfinden. Großbritannien führt 2020 eine technische Alternative zu A-Levels ein. Die Einführung von T-Levels wird über einen Zeitraum von vier Jahren zwischen 4 und 2020 schrittweise erfolgen .

Bis 2020 wird das britische Post-16-Bildungssystem drei gängige Post-16-Alternativen für Kinder enthalten:

  • Akademisch: Abitur
  • Industrie / Technik mit verstärktem Schwerpunkt auf akademischem Lernen: T-Levels
  • Industrie / Technik mit verstärktem Schwerpunkt auf technischem Lernen am Arbeitsplatz: Lehrstellen

Gegenwärtig beschränken britische Schulen in den VAE die Optionen nach 16 Jahren auf Abitur und einige beschränken, wenn auch zunehmend, die Bereitstellung technischer Optionen durch BTEC. Es ist jedoch unklar, ob BTEC mittelfristig überleben wird, nicht zuletzt, weil T-Levels zum Standard für technische Qualifikationen werden. In den VAE gibt es derzeit überhaupt keine Bestimmungen für Lehrstellen.

Bis 2020 wird das Vereinigte Königreich jedes Jahr mindestens 500 Millionen Pfund in T-Levels investieren - die größte einzelne Investition in neue Lehrpläne in die Bildung seit der Einrichtung von A-Levels.

In diesem SchooolsCompared.com-Handbuch erklären wir, was T-Levels sind und was ihre Einführung für Kinder bedeutet, die in den VAE für eine nationale Lehrplanausbildung in Englisch studieren.

 

Ziele des T-Levels

Ein wesentlicher Treiber für T-Levels ist die Beschäftigung junger Menschen - und die Bereitstellung des Wissens und der Erfahrung für den Wettbewerb auf dem globalen Markt des 21. Jahrhunderts

Ziel ist es, dass alle Kinder im britischen Bildungssystem im Alter von 16 Jahren die Wahl haben, traditionelle akademische Abschlüsse oder neue technische Fächer der Stufe T zu studieren, die viel enger miteinander verbunden sind den Studenten die für die Beschäftigung erforderlichen Fähigkeiten zu vermitteln. Die Lehrlingsausbildung wird für einige Branchen gestärkt und fortgesetzt, in denen ein direkter Weg zur Industrie mit 16 Jahren am besten geeignet ist.

Das übergeordnete Ziel ist das Die technische Ausbildung wird dem akademischen Studium gleichgestellt. Das T-Level und das A-Level werden das gleiche Gewicht haben - und im Prinzip wird das T-Level für viele Arbeitgeber und für Studenten, die eher eine Beschäftigung als Forschung anstreben, eine viel leistungsfähigere und relevantere Qualifikation sein.

Das T-Level konzentriert sich speziell auf die Ausbildung von Studenten für die "Jobs von morgen."

T-Levels werden von Arbeitgebern entworfen zu erfüllen ihre Fähigkeiten Bedürfnisse.

In vielerlei Hinsicht kann das T-Level als britische Bildungsalternative zum International Baccalaureate Career-bezogenen Programm angesehen werden - unterscheidet sich jedoch darin, dass es viel enger mit der Gewährleistung des direkten Zugangs zu einer spezialisierten Beschäftigung zusammenhängt.

 

Stufen einer britischen Ausbildung

T-Levels sollen allen Kindern einen effektiven und sinnvollen Weg zur Beschäftigung bieten und nicht akademische Forschung

Das Vereinigte Königreich unterteilt die Qualifikationen nach Schwierigkeitsgrad:

 

Stufe 1 (14-16 Jahre):

GCSE / IGCSE-Klassen 3, 2, 1 oder Klassen D, E, F, G.

 

Stufe 2 (14 - 16 Jahre):

GCSE / IGCSE-Klassen 9, 8, 7, 6, 5, 4 oder Klassen A *, A, B, C.

 

Stufe 3 (Alter 16-18)

Eine Ebene

Internationales Abitur Diplom

T-Level

Internationales berufsbezogenes Abiturprogramm

 

Stufe 6 (18-21 Jahre)

Bachelor-Abschlüsse

 

Stufe 7 (Alter 21-)

Master-Abschlüsse

PGCE Bildung (Lehre)

 

Stufe 8 (Alter 23-)

Doktorgrad

 

Abitur oder T-Level?

Bild zeigt Studenten, die für die neue technische und berufliche Qualifikation des T-Levels studieren

Ziel ist es, dass das T-Level zum weltweiten Goldstandard für berufliches / technisches Äquivalent zum akademischen A-Level wird.

Das T-Level wird das ersetzen, was heute mehr als 15,000 alternative technische und berufliche Qualifikationen umfasst, die von Anbietern angeboten werden.

Abitur wird weiterhin in erster Linie den Einstieg in unterstützen Nur Hochschulbildung.

T-Levels werden jedoch alternativ in erster Linie dazu dienen, den Einstieg in eine sofortige qualifizierte Beschäftigung in technischen Berufen ab Stufe 3 zu unterstützen UND, wie A-Levels, Aufstieg zur Hochschulbildung, einschließlich höherer technischer Qualifikationen, höherer Lehrstellen, Lehrlingsausbildungen und technischer Abschlüsse.

T-Levels sollen Kindern die Fähigkeiten und die Ausbildung vermitteln, die sie benötigen, um direkt in die Industrie zu gehen oder, wie Abitur, weiter studieren für Abschlüsse. T-Levels erhalten UCAS-Punkte genau wie A-Levels für den Zugang zur Universität. 

Im Gegensatz zu A-Levels ist ein substanzielles, qualitativ hochwertiges Praktikum bei einem externen Arbeitgeber für mindestens 45 Tage ein wesentlicher Bestandteil jedes T-Levels. Sie geben den Schülern die Möglichkeit, das technische Wissen und die Fähigkeiten, die sie im Klassenzimmer gelernt haben, in die Praxis umzusetzen. Die Platzierung wird als "T-Level-Branchenplatzierung" bezeichnet.

Placements können durch Tagesfreigabe, ein einzelnes 3-Monats-Placement oder eine Anzahl von Blöcken zu unterschiedlichen Zeiten geliefert werden
während des Programms, möglicherweise mit verschiedenen Arbeitgebern.

Platzierungen können bezahlt oder unbezahlt sein.

Jedes Praktikum muss im Mittelpunkt stehen Schulungen, keine Beschäftigung.

 

T-Level-Einstufung

Ein Beispiel für ein T-Level-Zertifikat

Diejenigen, die für T-Levels studieren, erhalten eine Gesamtauszeichnung für einen Pass, einen Verdienst oder eine Auszeichnung.

Innerhalb jeder T-Stufe gibt es Kernfächer, die von allen Fächern geteilt werden, die in einem bestimmten Bereich angeboten werden (z. B. Digital, Kinderbetreuung, Bauwesen…), und spezifische Kurse, die für jede spezifische T-Stufe in diesem Bereich einzigartig sind.

Die Kernbereiche werden auf einer Sechs-Punkte-Skala (A * -E) bewertet.

Fachgebiete werden auf einer Drei-Punkte-Skala bewertet: Auszeichnung, Verdienst oder Bestanden.

Es ist anzumerken, dass im Gegensatz zum alternativen berufsbezogenen Programm für das internationale Abitur eine bestandene Note in dem zu studierenden Berufsspezialismus als anerkannte Qualifikation für gilt direkter Eintritt in den untersuchten Beruf / die untersuchte Rolle.

Es ist auch erwähnenswert, dass ein Schüler in der Lage sein sollte, neben seinem T-Level ein Abitur zu machen, insbesondere wenn es Fortschrittsergebnisse für das von ihm gewählte T-Level unterstützt. Es wird angenommen, dass das Mathematik-A-Level das am meisten belegte A-Level ist, um neben einem T-Level zu laufen.

 

T Level Kurse im Angebot

T-Levels sollen eine echte Revolution in der britischen Bildung bieten, indem sie Kindern eine technische Alternative zum Goldstandard zu A-Levels bieten

T-Levels wurden von einzelnen Jobs rückwärts entworfen. Ziel ist es, dass jedes T-Level direkt zu einem identifizierbaren Arbeitsplatz in einem von 15 Industrie- / Berufsbereichen führt.

Im Jahr 2020 werden zunächst Kurse in nur drei der fünfzehn T-Level-Themenbereiche / „Routen“ angeboten, auf denen Kurse angeboten werden:

  • Digital (digitale Produktion, Design und Entwicklung),
  • Bildung und Kinderbetreuung
  • Bau (Planung, Vermessung und Planung)

Die weiteren 12 T-Level-Themenbereiche und die dazugehörigen T-Levels werden ab 2022 gestartet:

  • Engineering und Fertigung
  • Gesundheitswesen und Wissenschaft
  • Landwirtschaft, Umwelt und Tierpflege
  • Geschäft und Verwaltung
  • Catering und Gastfreundschaft
  • Kreativwirtschaft und Design
  • Haare und Schönheit
  • Recht, Finanzen und Buchhaltung
  • Schutzdienste (hauptsächlich über Lehrstellen zu erbringen)
  • Vertrieb, Marketing und Beschaffung (hauptsächlich über Lehrstellen zu liefern)
  • Transport und Logistik (hauptsächlich über Lehrstellen zu liefern)
  • Pflegedienste (hauptsächlich über Lehrstellen zu erbringen)

Die ersten individuellen T-Level-Kurse in jedem Bereich werden sein

  • T-Level in Design und Entwicklung von Softwareanwendungen (digital)
  • T Bildungsniveau (Bildung und Kinderbetreuung)
  • T-Level in Design, Vermessung und Planung (Bau)

Ab 2022 werden unter jedem Themenbereich oder jeder Route, die jeweils an einen bestimmten Job gebunden sind, viele weitere individuelle T-Levels eingeführt.

Spezifische T-Level-Kurse, von denen wir jetzt wissen, dass sie ab 2022 verfügbar sein werden, sind Mangelware, aber wir wissen, dass ein T-Level in Gebäudetechnik im Baubereich zusammen mit weiteren 24 weiteren einzelnen T-Level-Kursen bestätigt wurde in mindestens 11 der 15 T-Level-Industriebereiche, die den Studenten garantiert zur Verfügung stehen.

Schließlich ist das Ziel, dass jeder junge Mann oder jede junge Frau im Alter von 16 Jahren gefragt wird, welche Karriere oder welchen Job sie anstreben möchten, beispielsweise als Pilot, und das System das T-Level (oder A-Level) einfach und klar abbildet ) Voraussetzung für diese Rolle, zusammen mit weiteren Qualifikationen, die darüber hinaus erforderlich sein können.

 

T-Level Bereich 1: Digital (digitale Produktion, Design und Entwicklung)

T-Levels werden in allen Branchen angeboten, einschließlich Digital

Der Kursinhalt und das Curriculum für das T-Level in digitaler Produktion, Design und Entwicklung folgen:

T Level Digital Production Design und Entwicklung

 

T-Level Bereich 2: Kinderbetreuung und Bildung

Kinderbetreuung und Bildung bieten einen von 15 Kernqualifikationsbereichen für die neuen T-Levels

Der Kursinhalt und Lehrplan für das T-Level in Bildung und Kinderbetreuung folgt:

T-Level Bildung und Kinderbetreuung

 

T-Level Bereich 3: Bau (Entwurf, Vermessung und Planung)

Die Bauausbildung bietet einen der ersten Kernqualifikationsbereiche, die von T Levels unterstützt werden

Der Kursinhalt und das Curriculum für das T-Level in Konstruktion - Design, Vermessung und Planung folgen:

T-Level-Konstruktionsplanung Vermessungsplanung

 

T-Level Beschäftigung

 

T-Levels zielen darauf ab, jedem Kind einen strukturierten Weg zur Beschäftigung in bestimmten Berufen zu bieten

Im folgenden Dokument finden Sie Beispiele für Jobs, für die ein T-Level einen eigenständigen, direkten Einstieg ermöglichen soll, sowie verwandte Jobs auf höherer Ebene, für die weitere Qualifikationen, einschließlich Abschlüsse, erforderlich sind. [/ Caption]

Entwurf von Besatzungskarten für T-Levels

 

Das Fazit von SchoolsCompared.com?

Die Entscheidung der Schulen in den VAE, T-Levels anzubieten, wird die Bildung vieler Kinder in den kommenden Generationen beeinträchtigen oder beeinträchtigen

Es besteht wenig Uneinigkeit darüber, dass das britische Bildungssystem eine beträchtliche Anzahl von Kindern in das Studium der A-Levels und danach in Universitätsabschlüsse gedrängt hat, die stattdessen von der technischen Aus- und Weiterbildung für eine Beschäftigung profitieren würden.

BTEC-Qualifikationen, die versucht haben, eine technische Alternative zu akademischen Abschlüssen zu bieten, sowie eine sich rasch vermehrende Gruppe anderer technischer und beruflicher Qualifikationen, die zu Tausenden auftreten, sind verwirrend, unhandlich geworden und werden in vielen Fällen zu Unrecht als zweitrangig wahrgenommen Klassenqualifikationen gemessen am Abitur.

Es macht keinen Sinn, dass alle Studierenden in ein akademisches und Forschungsstudium gedrängt werden, wenn dies keinen Einfluss auf die Arbeit und Karriere hat, die sie möglicherweise verfolgen möchten. Kein Wunder, dass sie zunehmend frustriert sind, wenn sie die Universität verlassen und feststellen, dass sie nicht für die Karrieren qualifiziert sind, die sie verfolgen möchten - und dass die Anzahl der Absolventenjobs die Nachfrage nicht befriedigen kann.

Die Erkenntnis, dass die britische Bildung nicht in der Lage war, die Bedürfnisse der Industrie zu befriedigen, lässt sich vielleicht am besten in der Entscheidung von James Dyson festhalten, eine eigene Universität für Ingenieurwissenschaften zu gründen.

Die Einführung von T-Levels wird schließlich zwei wichtige Ziele ansprechen.

Zunächst wird die technische Ausbildung der akademischen Ausbildung gleichgestellt. Es ist ziemlich lächerlich zu behaupten, dass junge Männer und Frauen, die eine Karriere in der Industrie anstreben, für Studenten, die akademische Forschung betreiben wollen, irgendwie zweitklassig sind. Es ist ebenso lächerlich, dass beispielsweise ein aufstrebender Architekt derzeit ein Abitur machen muss, das im Vergleich zu T-Levels insgesamt wenig direkten Bezug zu der Karriere hat, die er anstrebt.

Zweitens, und wohl der größte Vorteil gegenüber dem alternativen Programm für internationale Abiturkarrieren, bietet T-Levels direkte, relevante Schulungen für echte Jobs. Das Studium für ein T-Level öffnet sofort und direkt Türen in die Industrie und die Arbeit, die die Studenten anstreben.

Auch T-Levels verhalten sich genauso wie A-Levels, wenn es darum geht, Studenten die Möglichkeit zu geben, an der Universität zu studieren - sofern ihre gewählte Karriere dies erfordert.

Was dies für die VAE bedeutet, ist jedoch nicht eindeutig. Derzeit haben keine Schulen in den VAE signalisiert, dass sie T-Levels anbieten werden, und sicherlich haben sich keine innerhalb der ersten Welle von Schulen angemeldet, die die Qualifikation im Jahr 202o anbieten. Die Industrie in den VAE hat sich bisher weit hinter Großbritannien gezeigt, um Ausbildungsmöglichkeiten zu eröffnen.

Wir sind der Ansicht, dass T-Levels eine echte, notwendige und unbestreitbar vorteilhafte Alternative für alle Kinder darstellen, die derzeit im britischen System unterrichtet werden. Es wird unvermeidlich Kinderkrankheiten in ihrer Einführung geben. Wir sind jedoch der Meinung, dass sich alle britischen Schulen in den VAE jetzt auf T-Levels vorbereiten sollten, indem sie BTEC anbieten - und sich auf die Einführung von T-Levels so bald wie möglich nach 2020 vorbereiten.

© SchoolsCompared.com 2018

Ist diese Schule auf Ihrer Shortlist?
Ganz oben auf der Shortlist
0%
In meinen Top 5
0%
Die engere Wahl
0%
Eine Möglichkeit
0%
Passieren
0%
Auf keinen Fall
0%
Über den Autor
Jon Westley
Jon Westley ist Herausgeber von SchoolsCompared.com und WhichSchoolAdvisor.com UK. Sie können ihm eine E-Mail an jonathanwestley [at] schoolscompared.com senden

Hinterlasse einen Kommentar