News
Jetzt lesen
IB Results Day – Morgen werden wir wissen, ob der IB die Noteninflation angehen wird. Wenn dies der Fall ist, zahlen die Studenten einen sehr hohen und unfairen Preis.
0

Hintergrund zum IB-Ergebnistag 2022

Morgen, am Dienstag, den 5. Juli 2022, ist der IB-Ergebnistag für Studenten des International Baccalaureate Diploma Program und des International Baccalaureate Career-related Program in den VAE. Am 5. Juli 2022, ab 12.00:XNUMX Uhr GMThaben rund 170,000 Studierende des Diploma Program und Career Program weltweit ihre Prüfungsergebnisse im Mai 2022 erhalten. Alle Studierenden können über die IB's auf Ergebnisse zugreifen Kandidatenergebnis-Website am 6. Juli 2022 – „richtiger“ IB-Ergebnistag.

Wie in den letzten beiden Jahren wurden auch in diesem Jahr die Ergebnisse moderiert (oder sollten, wenn Versprechen eingehalten werden sollen), moderiert werden, um die Herausforderungen von Covid-19 sowohl lokal als auch global widerzuspiegeln. Ergebnisse für Studierende, die Prüfungen abgelegt haben, und diejenigen, die keine Prüfungen abgelegt haben, werden laut IB ihre Ergebnisse moderiert sehen, um die Herausforderungen widerzuspiegeln, denen sie sich in den letzten zwei Jahren gestellt haben:

„In Anbetracht der anhaltenden Unterbrechung der Bildung durch die COVID-19-Pandemie hat das IB Anpassungen vorgenommen, um die durch die Pandemie verursachten Herausforderungen zu bewältigen, einschließlich Anpassungen der Bewertung, die auf Prüfungen im Jahr 2022 ausgedehnt wurden.

Das IB hat auch ein Verfahren zur Notenvergabe ohne schriftliche Prüfungen als Notfallmaßnahme für die Umstände entwickelt, die die Durchführung von Prüfungen verhindert haben.“

„Wir sind uns auch bewusst, dass die Pandemie von Studenten in verschiedenen Ländern und Regionen auf unterschiedliche Weise erlebt wurde. Wir [haven] konsequent Gradgrenzen verwendet, um die Auswirkungen dieser unverwechselbaren Erfahrungen zu mildern.“

IB. 2022.

Das IB hat in diesem Jahr seine Mitteilung an Eltern, Schulen und Schüler herausgegeben, um Kontext für ihre Entscheidungen zu schaffen und zu versichern, dass die diesjährigen Ergebnisse im Geiste des Mitgefühls und der Fairness herausgegeben wurden:

m22-brief-zur-unterstützung-studenten-und-ihre-familien-de

Das allgemeine Prinzip war:

EDELSTEINE_INARTIKEL  

„IB World Schools [haben] alles getan, um die Schulen sicher geöffnet zu halten und IB-Prüfungen anzubieten. Das IB ist der festen Überzeugung, dass die beste Methode zur Beurteilung der Fähigkeiten der Studierenden ist, Prüfungen abzulegen, wo immer dies möglich ist.

Wir erkennen auch an, dass es Umstände geben wird, die die Durchführung von Prüfungen verhindern. Wo dies geschieht, hat das IB Prozesse verwendet, die wir im Laufe der Pandemie verfeinert haben, um Noten ohne Prüfungen zu vergeben.

Darüber hinaus werden während des Notenvergabeverfahrens angemessene Notengrenzen festgelegt, um die Unterbrechung der Bildung zu berücksichtigen.“

IB. Am Mai 2022 Prüfungen.

Auswirkungen der Noteninflation auf die IB-Ergebnisse 2022

Die Noteninflation wird als natürliche und faire Folge von Covid-19 angesehen. Im Jahr 2021 erzielten rund zehnmal mehr Studenten weltweit Bestnoten im IB als die Ergebnisse der Studenten im Jahr 2020.

Inflation der IB-Ergebnisse 2017 - 2021

Insgesamt wird der Maßstab für die diesjährigen Ergebnisse durch die Gesamtnotenleistungen der Schüler im Jahr 2021 gesetzt:

IB Results 2021 setzt Maßstäbe, um die Noteninflation im Jahr 2022 zu verstehen

Die Zahl der Kandidaten für die Sitzung im Mai 2021 betrug 170,660 – und von 170,660 Studenten befanden sich 104,275 im Nicht-Prüfungsweg und 65,576 im Prüfungsweg. 809 Schüler wurden auf beide Strecken aufgeteilt. Wichtige Kennzahlen waren:

  • Die durchschnittliche Diplompunktzahl für die Sitzung im Mai 2021 betrug 33.02 Punkte gegenüber 31.34 im Mai 2020;
  • Die Zahl der Studierenden, die im Mai 40 45-2021 Punkte erreichten, betrug 15,513 gegenüber 9,701 im Mai 2020;
  • Die durchschnittliche Diplomnote im Mai 2021 betrug 5.19 nach 4.95 im Mai 2020;
  • Die Bestehensquote des Diploms lag im Mai 2021 bei 88.96 %, gegenüber 85.18 % im Mai 2020.

Das grundlegende Problem ist jedoch nicht die Noteninflation an sich, sondern ihre Auswirkungen. Die rechte Presse schäumt über der Inflation – aber in Wahrheit sollten wir uns ihre Auswirkungen ansehen, um zu entscheiden, ob es tatsächlich so ist Angelegenheiten.

 

Was genau sind diese Auswirkungen?

Zu diesen Auswirkungen gehört die Überlastung des Universitätssystems weltweit. In Großbritannien wurden beispielsweise viele Studenten im Jahr 2021 ermutigt, ihre Zulassung um ein Jahr zu verschieben, um dies zu bewältigen – und die Wirkung war groß 2022 weniger Plätze verfügbar als die Studenten des letzten Jahres ihre Plätze einnehmen. Im Gegenzug haben viele Universitäten ihre Zulassungsnotenschwellen angehoben für wettbewerbsfähige Kurse im Jahr 2022, teilweise um die Verwaltung einer geringeren Anzahl verfügbarer Plätze zu unterstützen, und teilweise um die anhaltenden Auswirkungen der wahrscheinlichen Noteninflation während der „Covid-Jahre“, zu denen in diesem Jahr Prüfungen gehören, zu erkennen.

Die relative Notenstärke der Studierenden in den Covid-Jahren wirkt sich jedoch zumindest aus unserer Sicht nicht auf die Glaubwürdigkeit der IB-Qualifikation aus. Auch sollten die höheren Noten, die die Studenten während der Covid-Jahre erreicht haben, in den Augen der Arbeitgeber nicht zu ihrem Vorteil sein, die letztendlich bei Absolventen auf die Wahl des Abschlusses und die erreichte Auszeichnung achten werden. Das IB ist in den allermeisten Fällen ein Pre-University Qualifier.

In der Praxis wird für Studenten, die vorhaben, britische Universitäten zu besuchen und die von ihrer gewählten Universität geforderten Ergebnisse zu erzielen, die gewählte Universität automatisch benachrichtigt und die Plätze werden nahtlos vergeben. UCAS wird sein Streckensystem aktualisieren, um Ihren Platz zu bestätigen. Für andere Studenten werden zwischen dem 5. Juli und dem 19. Oktober alternative Optionen durch Clearing in Betrieb genommen. Denken Sie daran, dass der Wettbewerb um die Plätze in diesem Jahr extrem groß ist, und es ist ratsam, schnell und entschlossen zu handeln, wenn Sie ein Angebot oder eine Zusage erhalten.

 

Was bedeutet das alles für IB-Schulen und -Schüler in den VAE?

In den nächsten Wochen werden wir die Ergebnisse von 2022 analysieren, um zu verstehen, inwieweit das IB zulässt, dass die Noteninflation im Jahr 2022 anhält. Würde das IB versuchen, die Ergebnisgrenzen auf das Niveau vor der Pandemie zurückzuführen, könnten sich dies auf viele Schüler auswirken katastrophal sein. Glücklicherweise deuten die Lärmprobleme des IB stark darauf hin, dass dies kein Weg ist, der im Jahr 2022 befolgt wird.

IfObwohl das IB trotz seiner vielen Zusicherungen versucht, die Klasseninflation in diesem Jahr zu korrigieren, könnten die Auswirkungen auf die Schüler vieler IB-Schulen in den Vereinigten Arabischen Emiraten schwerwiegend sein. Die Studierenden sehen sich in diesem Jahr einem unangemessenen Wettbewerb um Plätze ausgesetzt – und oft mit Studierenden aus dem letzten Jahr. Wenn das IB hart gegen die Inflation vorgeht, wird den diesjährigen Schülern der Boden unter den Füßen weggezogen.

Es würde auch völlig unfaire Auswirkungen auf unsere IB-Schulen geben. Ganz zu Recht haben die IB-Schulen der VAE im Jahr 2021 für ihre Schüler gekämpft, um sicherzustellen, dass sie in einem Klima, in dem ihre Lebenschancen auf dem Spiel standen, und in dem die Unterbrechungen und Auswirkungen von Covid 19 dazu führten, dass kein Schüler eine faire Chance hatte, hohe Leistungen erbringen konnten.

Sollte der IB versuchen, von seiner versprochenen großzügigen Herangehensweise an die Vergabe der Ergebnisse zurückzutreten, können wir morgen und am eigentlichen IB-Ergebnistag am Mittwoch mit einem Feuerwerk rechnen.

If Wenn sich das IB für einen harten Sturz entscheidet, werden viele auf die unterschiedlichen Ergebnisse in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr hinweisen, um die IB-Schulen der VAE wegen überhöhter Noten im Jahr 2021 anzugreifen. Sie werden sagen, dass die Schulen absichtlich in die Irre geführt werden. Unsere IB-Schulen werden die Prügelknaben für die hartgesottenen Ideologen und Fanatiker, die die Konsistenz der Ergebnisse über die Bedürfnisse der Schüler stellen. Wir halten dies nicht für fair, angemessen oder hilfreich.

Schulen anzugreifen, weil sie Schüler an erste Stelle setzen, wäre unserer Ansicht nach ethisch bankrott. 

Wenn es passiert, ist unser Rat, nicht zuzuhören.

Hoffen wir alle, dass der IB morgen sein Wort hält, fair und großzügig zu sein. In den kommenden Jahren ist genügend Zeit, Anpassungen vorzunehmen. Wir brauchen sie jetzt nicht.

Beobachte diesen Raum.

[Um herauszufinden, was der IB schließlich mit der Noteninflation im Jahr 2022 gemacht hat, klicken Sie hier.]

© SchoolsCompared.com. 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Über den Autor
Jon Westley
Jon Westley ist Herausgeber von SchoolsCompared.com und WhichSchoolAdvisor.com UK. Sie können ihm eine E-Mail an jonathanwestley [at] schoolscompared.com senden

Hinterlasse uns einen Kommentar