Jetzt lesen
Der gehasste OFQUAL-Algorithmus, der als britische Regierung eingestuft wurde, bestätigt schließlich die Ergebnisse von Major U Turn on A Level und IGCSE.
0

Der gehasste OFQUAL-Algorithmus, der als britische Regierung eingestuft wurde, bestätigt schließlich die Ergebnisse von Major U Turn on A Level und IGCSE.

by Jon Westley2. September 2020

Hintergrund - Hass auf OFQUAL-Algorithmus als britische Regierung bestätigt Endgültig bestätigt U-Turn auf A-Level und IGCSE-Ergebnisse 

Nach einer Woche großer Kehrtwende durch Prüfungsausschüsse und Leitungsgremien weltweit hat die britische Regierung nun auch spektakulär umgedreht, wie die Schülerergebnisse für GCSE und A 'Level berechnet werden.

Diese Woche gab es bereits Kehrtwende durch die schottische Regierung, die nordirische Regierung und die walisische Regierung, die jetzt alle von Lehrern empfohlene Noten empfohlen haben. Das International Baccalaureate hat heute auch seinen eigenen verhassten Algorithmus aufgegeben und nun alle Diplom- und CrP-Ergebnisse auf Studienleistungen für Studenten gestützt. Cambridge International wird voraussichtlich morgen seine eigene Kehrtwende zu den Ergebnissen von International GCSE und A 'Level bekannt geben.

Der ursprünglich angekündigte Plan, der auf die Annullierung der GCSE- und A-Level-Prüfung in diesem Jahr angesichts von Covid 19 reagierte, sah vor, dass die Ergebnisse auf einem von OFQUAL entwickelten statistischen Algorithmus basieren. Dies führte jedoch zu einer Herabstufung von 40% der Ergebnisse, die die Lehrer den Schülern für ihr Abitur empfohlen hatten - in einigen Fällen um bis zu vier Noten.

Es ist allgemein anerkannt, dass das Ergebnis des Algorithmus für viele Schüler darin bestand, ausgefallene Ergebnisse zu erzielen, die keinen Bezug zu den Talenten oder Leistungen der Schüler hatten. Ein weithin akzeptiertes Debakel und ein Versagen der Regierungsführung führten zu einer menschlichen Tragödie für Studenten der VAE an britischen Lehrplanschulen, die ihre Studienplätze verloren und ihre Pläne und Bestrebungen für die Zukunft in Trümmern sahen.

Eine noch alarmierendere Zahl von bis zu 65% der GCSE-Noten wurde voraussichtlich herabgestuft, als sie an diesem Donnerstag (20. August 2020) angekündigt wurden. Gavin Williams hat eindringlich wiederholt, dass die Regierung trotz einer Gegenreaktion von Schulen, Lehrern und Schülern unter keinen Umständen fest und nicht umkehren würde.

Der verhasste OFQUAL-Algorithmus wurde entwickelt, um die Klasseninflation zu stoppen, aber auf Kosten des Versäumnisses, den Schülern die Ergebnisse zu liefern, berechneten die Lehrer, dass sie auf der Grundlage der strengen Richtlinien von OFQUAL erhalten sollten.

Tatsächlich hat der OFQUAL-Algorithmus in fast allen Fällen die Ansichten der Lehrer vollständig aus der Gleichung entfernt und den primären Mechanismus zur Berechnung der Noten der Schüler auf der Grundlage der Leistung verschiedener Schüler an Schulen in den vergangenen Jahren und der Klassenrangfolge der einzelnen Schüler von den besten bis zu den schlechtesten bewertet innerhalb ihrer Jahresgruppe. . Das Ergebnis für Kritiker waren Ergebnisse, die langweilig waren Keine Beziehung zu den einzelnen Schülern, die sie erhalten und waren abhängig von der statistischen Unmöglichkeit, Kinder genau einzustufen.

 

Das Ergebnis war die Androhung rechtlicher Schritte:

Die Entscheidung zu akzeptieren, endlichDie vom Lehrer empfohlenen Noten folgen der Vereinbarung, dass in einem Jahr, in dem die Schüler keine Prüfungen ablegten, die einzige Möglichkeit, die Ergebnisse angemessen zu entscheiden, darin bestand, die Lehrer zu konsultieren, die sie auf der Grundlage von zwei Unterrichtsjahren am besten kannten.

Es wird geschätzt, dass das Ergebnis der Kehrtwende eine Inflationsrate zwischen 12% und 16% erreichen wird.

Die Universitäten bereiten sich nun darauf vor, die Zahl der Studierenden in diesem Jahr zu erhöhen. Viele Universitäten müssen nun Plätze wieder herstellen, die Studenten verweigert wurden, die nach dem OFQUAL-Algorithmus ihre erforderlichen Noten nicht erreicht haben, diese aber jetzt erfüllen werden. Viele dieser Plätze wurden später anderen Studenten angeboten und viele Kurse sind jetzt voll.

Eine detaillierte Zusammenfassung der Geschichte der diesjährigen Prüfungsergebnisse finden Sie in unserem Live-Blog, der bis und am Tag nach der Veröffentlichung der diesjährigen A-Level-Ergebnisse veröffentlicht wurde.

Als Organisation hat SchoolsCompared.com seine Plattform genutzt, um konsequent dafür zu werben, dass von Lehrern empfohlene Noten von der britischen Regierung akzeptiert werden und dass der OFQUAL-Algorithmus aufgrund seiner inhärenten Unsicherheit aufgegeben wird. Unser Blog finden Sie hier Hier klicken.

SchoolsCompared.com-Herausgeber Johnathan Westleykommentierte:

„Dies ist ein äußerst wichtiger, historischer Tag für aller A 'Level und GCSE Studenten in diesem Jahr.

Die Herausforderungen, denen sich die Studenten der VAE in diesem Jahr gegenübersahen, waren in jeder Hinsicht außergewöhnlich, und trotz der diesjährigen Ergebnisse war das, was sie angesichts überwältigender Widrigkeiten erreicht haben, eine Ehre für jeden einzelnen von ihnen.

Der heutige Tag korrigiert eine Ungerechtigkeit, die die Zuverlässigkeit jedes A'-Level- und GCSE-Ergebnisses in Frage stellte, das in diesem Jahr an britischen Lehrplanschulen in den VAE vergeben wurde.

Der OFQUAL-Algorithmus untergrub die Glaubwürdigkeit des britischen Bildungssystems - etwas, das es schützen sollte.

Mit Ergebnissen, die jetzt auf von Lehrern empfohlenen Noten basieren, wird den Schülern jetzt sichergestellt, dass sie die Ergebnisse erhalten, die sie verdienen, die von Schulen und einem Lehrerberuf vergeben werden, bei dem ihre Interessen an erster Stelle stehen. “

Mark Ford, Direktor des English Collegekommentierte:

„Es ist eine Schande, dass dies nicht im Voraus erwartet wurde, da die zuständigen Stellen Monate Zeit hatten, dies zu klären.

Aber die unvermeidliche Kehrtwende und die Rückkehr zu von Lehrern bewerteten Noten werden den Schülern und Schulen, die vom Anpassungsprozess zu Unrecht betroffen waren, eine längst überfällige Klarheit bringen.

Den Lehrern sollte von Anfang an vertraut werden. “

Matthew Tompkins, Principal und Chief Executive Officer of GEMS FirstPoint School sagte SchoolsCompared.com:

„Der Bildungsminister, die Entschuldigung von Herrn Gavin Williamson und die U-Turn-On-Noten werden von Schulen und Schülern gut aufgenommen.

Der Schritt, Lehrervorhersagen als Abschlussnoten zu vergeben, überträgt die Verantwortung für die Zuteilung der Noten an die Fachkräfte, die mit den Schülern selbst gearbeitet haben, und nicht an einen Algorithmus. “

Chris Vizzard, Schulleiter of Dubai English Speaking College, zusammengefasst:

„Obwohl noch viele Details veröffentlicht werden müssen, war die Option, die Center Assessed Grade zu verwenden, unweigerlich die ausschließlich echte Option zur Verfügung, die Sinn macht.

Es sind noch viele Fragen zu beantworten, und wir werden mit all unseren Schülern und Eltern zusammenarbeiten, um in den kommenden Tagen so viel Klarheit und Unterstützung wie möglich zu bieten.

Die Umstände, unter denen wir tätig sind, sind natürlich beispiellos, aber wir sind der Meinung, dass das A-Level und die GCSE-Ergebnisse jetzt eine viel gerechtere Reflexion darstellen und mehr Studenten zugute kommen als ein angewandter Algorithmus.

Man würde hoffen, dass in den letzten Tagen alle Bewertungen und Prüfungssysteme systematisch überprüft werden - aber das ist ein Thema für die Zukunft. “

Teresa Woulfe, Leiterin der Sekundarschule Bei der Britische Schule Al Khubairat, erklärte:

„Wir freuen uns bei BSAK über diese Ankündigung, die wir für die richtige Entscheidung halten.

Die letzten Tage waren für alle Beteiligten aufgrund der Natur des Unbekannten sehr schwierig.

Wir glauben, dass die vom Zentrum bewerteten Noten eine echte und faire Widerspiegelung dessen sind, was unsere Schüler waren fähig, und verdientfür all ihre harte Arbeit.

Es ist auch beruhigend, dass Die Professionalität des Lehrkörpers wurde endlich anerkannt"

Die offizielle OFQUAL-Website finden Sie hier hier.

Die offizielle Website von Cambridge International finden Sie hier hier.

Dies ist eine sich schnell entwickelnde Geschichte, und wir werden eine Analyse der Auswirkungen und der Methadologie veröffentlichen, wie bestehende Noten in Kürze überarbeitet werden. Wir werden Antworten von Schulen veröffentlichen, sobald wir sie erhalten.

© SchoolsCompared.com 2020. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

 

Über den Autor
Jon Westley
Jon Westley ist Herausgeber von SchoolsCompared.com und WhichSchoolAdvisor.com UK. Sie können ihm eine E-Mail an jonathanwestley [at] schoolscompared.com senden

Hinterlasse einen Kommentar