Guides
Jetzt lesen
Recht auf Antwort: A Levels versus IB Qualifikationen? "Bombast", "Bulldogs", "Partiality", "Personal Bias", "Playing to the Gallery", "Crude Binary Oppositions" ... Aber wenn gedrückt ... bevorzuge ich den IB ...
500 0

Recht auf Antwort: A Levels versus IB Qualifikationen? "Bombast", "Bulldogs", "Partiality", "Personal Bias", "Playing to the Gallery", "Crude Binary Oppositions" ... Aber wenn gedrückt ... bevorzuge ich den IB ...

by Jon Westley25. November 2020

Einführung und Kontext. Bombast, Bulldoggen, Parteilichkeit, persönliche Neigung, Spiel in der Galerie und grobe binäre Gegensätze. “ Aber… der IB ist (noch) besser als das Abitur…

Gewinner der Nord Anglia International School Dubai Top School Awards für zwei Jahre in Folge für die Qualität der Bildung für Kinder

Das Folgende ist ein Brief, der von Matthew Farthing, Direktor der Nord Anglia International School Dubai, an den Herausgeber von SchoolsCompared.com weitergeleitet wurde. Die Nord Anglia International School Dubai ist eine IB-Schule, die das International Diploma Program anbietet.

In seinem nachstehenden Schreiben antwortet Herr Farthing auf eine Debatte zwischen Schulleitern und Pädagogen über die relativen Vorzüge der britischen Lehrplanqualifikationen und der vom International Baccalaureate angebotenen, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf den Abschlüssen A und dem IB-Diplom liegt.

Die Debatte wurde von einer Reihe lautstarker und scharf argumentierter Kritik an britischen Qualifikationen durch IB-Schulleiter in einem für SchoolsCompared.com verfassten Leiter inspiriert.

Was in einem nachfolgenden Artikel folgte, war eine Widerlegung durch bekannte und hoch angesehene Schulleiter führender britischer Schulen, die argumentierten, dass A-Levels nicht so schnell entlassen werden sollten, und ein Urteil des Herausgebers von SchoolsCompared.com, das alle fand Dinge sind gleich, zugunsten von A-Levels.

Der Brief und die Antwort von Herrn Farthing wurden nicht bearbeitet und wir haben sie ohne Kommentar gedruckt.

Die Originalartikel und Debatten finden Sie hier:

SOUTH_VIEW_DESKTOP_MPU

1. Unterstützung des International Baccalaureate Curriculums und der IB-Qualifikationen

 

Vollständiger Artikel Besuchen Sie Jeanines Linkedin-Profil hier.

2. Unterstützung des britischen Lehrplans und der A-Level-Qualifikationen

Den vollständigen Artikel finden Sie Erfahren Sie hier mehr über die CSPG-Geothermie-Abteilung..

 

Auf britischem Abitur gegen das IB-Diplom:

Brief an den Herausgeber und Recht auf Antwort.

von Matthew Farthing, Schulleiter, Nord Anglia International School Dubai.

„Dieser Brief wurde am Internationalen Tag der Toleranz geschrieben, der heute auf den Verkehrsschildern in Dubai hervorgehoben wird und als gesunde Erinnerung daran dient, wie wir in einer Gesellschaft leben, in der Vielfalt, Toleranz und die Komplexität der zeitgenössischen Staatsbürgerschaft gefeiert werden.

Gestern habe ich jedoch zwei Artikel in "Schools Compared" gelesen, die mich dazu veranlassen, heute zu schreiben. - Artikel, die es vorziehen, die Meinung zu polarisieren, emotionale Gründe zu beanspruchen und gleichzeitig das absolute Wahlrecht der Eltern geltend zu machen. Während Artikel ihren Fall entwickeln, werden zuerst die IB- und dann die A-Levels weiter erhöht und die Klarheit des Verständnisses nimmt in direktem Verhältnis ab.

"Ein Level ist tot - Der IB ist der neue Goldstandard, Handschuhe aus, raten Schulleiter"

Schlagzeilen, während die andere noch absolutistischer ist:

"British A Levels versus IB" Sensationalist Claptrap ". Die großen Kanonen in den britischen Schulen der VAE wehren sich. Ein Level ist die nachgewiesene Goldstandardqualifikation für Universitäten und Arbeitgeber. Kein Wenn, kein Aber. “

Wenn ich die Sprache der Artikel überprüfe, fällt mir der entzündliche Stil der Texte auf, der, anstatt Familien dabei zu unterstützen, wie sie am besten mit der Komplexität umgehen können, zu entscheiden, welche Wege ihren Kindern am besten dienen können, wenn sie in das junge Erwachsenenalter eintreten, eine Erstellung fördert von harten Positionen und nachteiligen Ansprüchen. Anstatt wirklich zu helfen, wo "es für viele von uns als Eltern schwierig ist, zwischen IBD- und A-Level zu unterscheiden", wie behauptet, werden stattdessen Bilder von Tod und Konflikt, Union Jack-Flaggen, Gold und Waage der Gerechtigkeit bereitgestellt.

Es gibt auch keinen Hinweis auf andere Lehrpläne, amerikanische, französische oder indische, und es kann sogar ein unbewusstes stillschweigendes Verständnis dafür geben, dass dies ein Artikel ist, der sich ausschließlich mit britischen Schulen für britische Familien in Dubai befasst. Ich betone dies, weil alle unsere Schulen und beide Lehrpläne (IBD- und A-Level) gemeinsam sind, dass wir alle der vielfältigsten Gemeinschaft von Familien dienen, die aus der ganzen Welt nach Dubai kommen. In der Tat hängt der Erfolg der Diplom- und A-Levels davon ab, wie gut sie als universelle akademische Währung anerkannt sind, die Wege für die Immatrikulation an Top-Universitäten in Dubai und auf der ganzen Welt bietet.

Als Schulleiter mit über zwanzigjähriger Erfahrung in der Leitung international britischer Schulen in Europa, dem Nahen Osten, Südostasien und China, einige mit Wurzeln im Abitur und andere im IB-Diplom, fordere ich uns alle auf, jetzt eher den Mittelweg zu finden als Opfer von Bombenangriffen, Bulldoggen und groben binären Gegensätzen zu werden.

„Schulen und Eltern sind sich in Bezug auf die Vorzüge des internationalen Abitur-Systems sehr uneinig. Es verspricht einen breit angelegten Lehrplan, internationalistische Ansprüche und mehr Möglichkeiten, die Stärke eines Schülers zu finden, im Vergleich zu dem fokussierteren A-Level-System, das jahrzehntelang in der Geschichte steckt und angewendet wird als Modell für das Lernen auf der ganzen Welt “.

Dies ist ein einleitender Absatz, der mit Sicherheit auffällig und provokativ ist und vielleicht den voreingenommenen Raum beansprucht, in dem sich einige Leser entspannen können, aber wie es die besten Schulen tun werden, ermutigen wir die Zeit, unabhängig davon, auf welchen Lehrplan sie ausgerichtet sind die Annahmen tiefer zu untersuchen.

Sind Schulen und Eltern wirklich heiß gespalten? Es gibt Meinungsverschiedenheiten, aber eines der ganz besonderen Dinge, die sich aus der Arbeit an der British School Dubai in der Zeit von Covid ergeben, ist das Gefühl der Kameradschaft der Konföderierten, des Teilens und des Respekts für jeden.

Was verspricht ein breit angelegter Lehrplan? Die IB verlangt lediglich, dass die Schüler sechs Fächer innerhalb von sechs Fachgruppen auswählen. Außerdem muss der Schüler mehr tun, um den Kern des Extended Essay, der Theory of Knowledge-Arbeit zu berücksichtigen und ein Schülerportfolio aufzubauen, in dem er sich mit kreativen, aktiven und dienstleistungsbezogenen Aktivitäten beschäftigt.

In Bezug auf „internationalistische Ansprüche“ bin ich mir nicht ganz sicher, was dies bedeutet. Wenn ich darüber nachdenke, wie wir Kinder dazu bringen, Vielfalt und ihren Platz in globalisierten Gemeinschaften zu verstehen, kann ich nicht erkennen, was daran falsch sein könnte, und ich kann Ihnen versichern, dass die Mehrheit unserer Schüler die Schrecken der Ausgrenzung und die Realität der fortgesetzten Rasse vollständig versteht (und andere) Vorurteile und die grundlegende Bedeutung von Gleichheit, Vielfalt und Inklusion.

Für die Diskussion kann es sich lohnen, die Mission vollständig zu transkribieren, damit die "internationalistische" Dimension zunächst besser verstanden werden kann, wenn sie angefochten werden soll.

„Das International Baccalaureate zielt darauf ab, forschende, sachkundige und fürsorgliche junge Menschen zu entwickeln, die durch interkulturelles Verständnis und Respekt zu einer besseren und friedlicheren Welt beitragen. Diese Programme ermutigen Schüler auf der ganzen Welt, aktive, mitfühlende und lebenslange Lernende zu werden, die verstehen, dass auch andere Menschen mit ihren Unterschieden Recht haben können. “

Obwohl das Streben möglicherweise nicht von allen angenommen wird, frage ich mich, welche Schule, welcher Lehrer, welcher Elternteil und vor allem welcher Schüler diese Mission nicht anstreben würde, auf die alle zugreifen können.

Der Artikel enthält einige sehr starke Aussagen, die, obwohl sie recht amüsant zu lesen sind, eher dem Muster der Rede nach dem Abendessen oder der Debatte in der sechsten Form im parlamentarischen Stil ähneln als einer kohärenten Erklärung der Gültigkeit beider Preisstrukturen. Ist dies das, was sich Eltern, Schüler und Leser wünschen, und ist dies die unterstützende Funktion einer professionellen Website wie "Schools Compared", die in diesem Artikel sehr deutlich gemacht hat, dass das Gewinnen einer Debatte wichtiger ist als die Bereitstellung von Unparteilichkeit und nicht wertende Ratschläge, die immer das Mandat zu sein schienen, das "Welcher Schulberater" einhält, wenn "Schulen im Vergleich" in diesem Fall nicht.

Leider folgt die teilweise Schlussfolgerung, nachdem der Autor von "Schools Compared" die kühne Aussage gemacht hat "wir haben versprochen, nicht auf dem Zaun zu sitzen", scheinbar belastet durch das Gewicht persönlicher Vorurteile, vielleicht den Wunsch, vor einer vermuteten Galerie zu spielen, egal wie bewusst oder unbewusst das kann sein und ohne die Objektivität, die verdient ist.

„Unserer Ansicht nach erlaubt die IB Kindern mit wenigen Ausnahmen nicht, die Fächer auszuwählen, für die sie eine Leidenschaft haben, die sie gut beherrschen und die sie in der Tiefe genießen, die A Level bietet. Noch wichtiger ist, dass die Schüler Fächer studieren müssen, die ihnen möglicherweise nicht gefallen, die sie nicht gut können und an denen sie aufgrund ihrer zugrunde liegenden ideologischen Vorurteile kein Interesse haben. Angesichts der Wahl zwischen zwei herausragenden Schulen, einer IB und einer britischen A-Stufe, würden wir dann… die britische A-Stufe-Schule empfehlen. Wir glauben, dass eine britische A-Level-Ausbildung in fast allen denkbaren Fällen die bessere Wahl für Studenten sein wird. Und so kommt die britische Bulldogge, wie vielleicht immer, wenn es darauf ankommt, aus den Schatten, wenn es darauf ankommt. „

Es gibt viel mehr Details, die mit verfügbaren Beweisen bestritten werden können, um zu zeigen, dass viele der Behauptungen kaum mehr als eine unbegründete Meinung sind, und in Bezug darauf glaube ich, dass die besten Schulleiter und Zulassungsteams alle das gleiche Verständnis teilen, dass der Beitritt zu einer Schule ist Eine äußerst emotionale Angelegenheit, und wir möchten Familien dabei helfen, die Schule und den Lehrplan zu wählen, die für jeden einzelnen Schüler geeignet sind.

Bei NAS Dubai verbringen wir Zeit mit einzelnen Studenten und ihren Familien, wenn sie am Ende ihrer GCSE-Jahre angelangt sind, um ihnen zu helfen, die bevorstehenden Wege zu verstehen und zu entscheiden, welche für sie am besten geeignet sind. Jedes Jahr beginnt die vertraute Diskussion und wir haben mehrere Familien, die sich zu einem A-Level-Weg verpflichtet haben, und wir unterstützen sie dabei, während wir diskutieren und ihnen helfen, die Entscheidungen, die sie treffen, am besten zu verstehen.

Aufgrund meiner umfassenden Erfahrung mit den Vorzügen und Mängeln beider Preisstrukturen werde ich häufig gefragt, welche Lehrplanstruktur ich bevorzuge und warum. Wenn ich gefragt werde, behaupte ich, dass es zwei übergeordnete Überlegungen gibt: Erstens, was für den einzelnen Schüler richtig ist, da wir (Eltern und Schule, kennen sie / ihn), und zweitens, welche besonderen, weniger offensichtlichen Merkmale und Persönlichkeiten der Schule Einfluss haben werden der Charakter des betreffenden Schülers.

Wenn ich gezwungen bin, einen endgültigen Anspruch auf eine Auszeichnung als Angebot einer umfassenderen oder relevanteren Ausbildung mit übertragbareren Fähigkeiten zu erheben, bevorzuge ich die IB gegenüber dem Abitur, aber eine großartige Schule bietet eine großartige Ausbildung, unabhängig vom gewählten Lehrplan und in Bezug auf den Respekt Davon würde ich die Behauptung abgeben, dass alle anderen Schulleiter und Schulleiter dasselbe sagen würden. Suchen Sie also bitte nach den Großen in Ihrer Schule Ihrer Wahl und erforschen Sie genauer, was diese „Großen“ sein können.

Wenn ich über den Begriff der Charakterentwicklung nachdenke und frage, inwieweit die Schule dazu beiträgt, den Geist der jungen Erwachsenen zu formen, denen sie dient, möchte ich einen Moment innehalten und darum bitten, die moralische Wertebasis der Schule und das Verständnis ihrer Schüler zu berücksichtigen die Grundlagen, auf denen Ideen basieren. In dieser Hinsicht sehe ich auch, wie gut eine Schule zur Rechenschaft gezogen werden kann, wie sie ihrer Mission gerecht wird, was die Mission der IB widerspiegelt, einen Bildungsdienst zu betreiben, der selbstbewusst und aufgeschlossen ist. TOK, die persönliche Forschung, die Extended Essay und CAS ist, hilft dem jungen Erwachsenen mit Sicherheit dabei, die Komplexität und Wechselbeziehung des Lernens zu verstehen und gleichzeitig das Wie und Warum des Lernens sowie das Was klar zu sehen.

Während wir jedoch die Störungen von Covid und die Veränderungen erleben, die sich heute in der Bildung ergeben, sollten wir uns alle darüber im Klaren sein, wie wir versuchen, an dem festzuhalten, was wir vorher so gut wussten, und dass wir uns vielleicht Zeit nehmen müssen, um nachzudenken und Reform mit beruflicher Verantwortung.

Zurück zum Artikel Ich möchte auf den sehr guten Sinn aufmerksam machen, den ein Kollege zum Ausdruck gebracht hat:

„Wenn die jüngste COVID-19-Krise uns etwas gelehrt hat, müssen unsere Kinder und zukünftigen Generationen auf Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit vorbereitet sein. Die Herausforderungen dieser Zeit haben es uns ermöglicht, das Warum, Was und Wie wir unsere Jugend erziehen, zu überdenken und zu verändern. Die Frage, die man sich stellen muss, lautet nicht so sehr: "Welches ist der beste Lehrplan für mein Kind?" sondern: "Welcher Bildungskontext befähigt mein Kind am ehesten, jetzt zu gedeihen - und später in einer sich schnell verändernden Welt erfolgreich zu sein?"

Alle besten Schulleiter sind darauf ausgerichtet, wenn wir die außergewöhnlichen Realitäten und das Tempo des Wandels betrachten, die wir durchleben, und darüber nachdenken, wie gut unsere Schulbildung unsere Schüler auf die Welten vorbereitet, die sie erben werden. Einige der besten Schulen sind weit davon entfernt, das Lernen zu personalisieren und sowohl den Lehrplan als auch die Lernansätze zu ändern, um sicherzustellen, dass jeder Schüler am besten bedient wird. Wenn wir unser Lehrplanangebot an unterschiedliche Bedürfnisse, Erwartungen, Talente und Interessen anpassen, können wir auch verschiedene preisgekrönte Systeme bereitstellen, von denen allgemein angenommen wird, dass sie sich gegenseitig ausschließen. Bei NAS Dubai fragen wir, ob wir sowohl das Abitur als auch das IB-Diplom anbieten können, und stellen fest, dass unser weiterer Erfolg in diesem Fall von der Qualität der gesamten Schulerfahrung der sechsten Klasse bei NAS Dubai abhängt, nicht von der Auszeichnung isoliert, aber ein verfeinertes Verständnis dafür, was es heißt, Schüler an unserer Schule zu sein.

Diese Diskussion ist noch weit entfernt, und wenn wir unabhängig vom Lehrplanpreis einen hohen akademischen Erfolg als gelesen ansehen, werden wir viel tiefer gehen, wenn wir nach den spezifischen und besonderen Werten unserer Schule fragen, auf denen viele verschiedene personalisierte Lernpfade basieren können. Anstatt nach den Untiefen des Fachinhalts und der Oberflächenstruktur des Lehrplans zu fragen, sollten Eltern und Schüler nach seiner Tiefe fragen. Die folgenden Eingabeaufforderungen sind jeder guten Schule vertraut. Dies sind die Fragen, die wir uns und anderen stellen müssen, wenn wir einen bestimmten Lehrplan untersuchen:

  • lehren wir Wohlbefinden?
  • Lernen die Schüler Führung?
  • Nutzen wir den lokalen Kontext, der Dubai ist?
  • Wie bauen wir auf dem sozialwissenschaftlichen Programm in unserer sechsten Form auf?
  • Wie lehren wir Design Thinking?
  • Wie setzen wir Talente für Innovation und Unternehmertum frei?
  • Wie lehren wir gesundes Leben?
  • Wie fördern wir das schülergesteuerte Lernen?
  • Wie gut unterstützen wir Schüler, wenn sie auf Online-Studiengänge, Moocs und andere ergänzende Programme zugreifen, die außerhalb der Schule angeboten werden?
  • Wie entwickeln wir ein Gefühl für Philanthropie?
  • Welche Serviceprojekte gibt es?
  • Wie fördern wir das intrakulturelle Verständnis?
  • Wie können wir uns auf digitale Agilität einstellen?
  • Ist Nachhaltigkeit mit allem verbunden, was wir tun?
  • Wie gut besitzen unsere Schüler ihr Lernprofil?
  • Kennt sich die Schulgemeinschaft als aufgeschlossene, kreative Nachfrager?
  • Ist es ein Ort, an dem Mitarbeiter und Studenten sachkundige und ausgewogene Denker sind?
  • fördert die Schule junge Menschen zu großartigen Kommunikatoren, die Risiken eingehen und über ihr Lernen nachdenken können?
  • Interpretiert die Schule ihren Lehrplan in Bezug auf eine gemeinsame Wertebasis, die von Eltern, Lehrern und Schülern gleichermaßen geteilt wird?

Unser Lehrplanangebot in Bezug auf die externe Auszeichnung, Ein Niveau des IB-Diploms ist nur die Spitze des schmelzenden Lern-Eisbergs. Die Ergebnisse sind entscheidend, aber bei den Veränderungen, die wir durchleben, müssen wir die Diskussion jetzt so weit führen. Wir müssen uns wirklich fragen, wie unsere Schulen unsere Schüler auf die gegenwärtige Welt vorbereiten, mit all ihrer Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Zweideutigkeit, die die Gesundheit unserer Schulgemeinschaften in Bezug darauf, wie gut jede Vielfalt, Gleichheit und Inklusion umfasst, stärkt.

Es gibt so ein viel größeres Bild, als die jüngsten Artikel zeigen.

Lassen Sie uns alle das gesündeste Lernen an allen unseren Schulen fördern, an denen ihre Programme, unabhängig von ihrer Struktur der Lehrplanvergabe, wirklich funktionieren

„… Durch interkulturelles Verständnis und Respekt dazu beitragen, eine bessere und friedlichere Welt zu schaffen. Diese Programme ermutigen Schüler auf der ganzen Welt, aktive, mitfühlende und lebenslange Lernende zu werden, die verstehen, dass auch andere Menschen mit ihren Unterschieden Recht haben können. “

Dies ist der gesunde Ehrgeiz und ein klarer Bildungszweck, der uns alle verbindet. Auf dem Weg dorthin, wenn unsere Werte klar sind, erzielen wir auf einfache Weise die erstaunlichen akademischen Ergebnisse für jeden einzelnen Studenten in unserer Obhut, unabhängig davon, auf welchem ​​Weg der Preis vergeben wird. “

Matthew Farthing. Schulleiter. Nord Anglia International School Dubai. November 2020.

© SchoolsCompared.com 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Über den Autor
Jon Westley
Jon Westley ist Herausgeber von SchoolsCompared.com und WhichSchoolAdvisor.com UK. Sie können ihm eine E-Mail an jonathanwestley [at] schoolscompared.com senden

Hinterlasse einen Kommentar