Guides
Jetzt lesen
Internationaler GCSE (IGCSE) Leitfaden
0
Rezension

Internationaler GCSE (IGCSE) Leitfaden

by 26. April 2016

Aktualisiert Dezember 2016

Das IGCSE (International General Certificate of Secondary Education) wird (normalerweise) über einen Zeitraum von zwei Jahren zwischen der 10. und 11. Klasse an Schulen des englischen nationalen Lehrplans von Schülern im Alter zwischen 14 und 16 Jahren studiert. In einigen Fällen können besonders „kluge“ Kinder das IGCSE über ein Jahr studieren.

Das IGCSE ist die internationale Variante des britischen GCSE und wurde vor etwa 25 Jahren entwickelt, um zunächst die Bedürfnisse von Studenten zu erfüllen, die eine britische Qualifikation anstreben, für die jedoch Englisch eine zusätzliche Sprache [EAL] war.

Heute gibt es drei verschiedene Varianten von GCSE: das britische GCSE, das britische IGCSE und das IGCSE, die in den VAE und anderen Ländern außerhalb des Vereinigten Königreichs erhältlich sind.

Das in den VAE und international verfügbare IGCSE unterscheidet sich jetzt grundlegend von dem GCSE und dem IGCSE, die Studenten in Großbritannien angeboten werden.

Die britischen Varianten werden numerisch zwischen 1 und 9 bewertet (9 steht für ein A **, das in der IGCSE der VAE nicht verfügbar ist) und werden auf der Grundlage von Prüfungen am Ende der zwei Jahre vergeben. In den Emiraten erhalten die Schüler Briefnoten zwischen A * und G, und die Prüfungen werden auf der Grundlage einer breiten Mischung aus Lehrveranstaltungen, Prüfungen und anderen praktischen Aktivitäten vergeben.

Das IGCSE ist der Vorläufer / die Grundlage für Schüler, die internationale A-Levels an den English National Curriculum Schools der VAE studieren.

 

Details zu berücksichtigen
Lehrpläne - Aus welchem ​​Land stammt es?

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Lehrpläne - Wer zeichnet sie?

Es gibt 2 Prüfungsausschüsse, die die IGCSE bewerten:

• Cambridge International Examinations [CIE];
• Pearson EDEXCEL

Lehrpläne - Alter bei Einnahme?

Studierte über zwei Jahre ab dem 14. Lebensjahr und saß im Alter von 16 Jahren.

Lehrpläne - Fächer verfügbar?

Auswahl von rund 80 Fächern, obwohl die meisten Schulen zwischen 12 und 30 Fächer anbieten.

Hauptoptionen sind Englisch; Mathematik; Chemie; Physik; Biologie; Soziologie; Erdkunde; Geschichte; Medienwissenschaften; Psychologie; Politik; IKT; Globale Perspektiven; Betriebswirtschaftslehre, Technologie; Philosophie; Design, Musik, Drama; kombinierte / koordinierte Wissenschaft; und eine beliebige Anzahl von modernen und alten Sprachen.

Die Schüler sitzen durchschnittlich für 8 Fächer, obwohl die genaue Anzahl zwischen den Schulen und den Fähigkeiten des Kindes variiert, zwischen 6 und 13 Fächern.

Hinweise:

1. Das IGCSE ist eine andere Prüfung als das GCSE und (in vielen Fällen) die britische Variante des IGCSE mit unterschiedlichen Anforderungen an Prüfung, Lehrplan und Kursarbeit.
2. Das Vereinigte Königreich strukturiert die GCSE-Bereitstellung radikal um und stärkt sie akademisch. Derzeit absolvieren Kinder neue GCSEs, die linear, nicht modular und nur auf der Grundlage von Prüfungen am Ende eines Zweijahreszeitraums bewertet werden. Die neuen Prüfungen werden auf einer Skala von 1 bis 9 bewertet, 9 entspricht einem A ** [Doppelstern], der in Standard-IGCSEs nicht verfügbar ist.
3. Cambridge International hat dem Schulberater mitgeteilt, dass "derzeit keine Entscheidung getroffen wurde, Schulen in den VAE die neue 9-1-Version des IGCSE anzubieten". Zumindest die derzeitigen Studenten von Emirates werden die alte IGCSE basierend auf den Noten der AG absolvieren.
4. Da sich das britische GCSE-System in einem erheblichen Wandel befindet, ist es nicht möglich, die Auswirkungen auf die IGCSE in den Emiraten vorherzusagen. Wenn sich die IGCSEs nicht ändern, werden die Unterschiede zwischen den IGCSEs der VAE und den GCSEs des Vereinigten Königreichs zunehmen, wobei die britischen Varianten erheblich schwieriger sind.
5. Das britische Bildungssystem verlangt nun, dass die Schüler einen Kern von acht akademischen Fächern in englischer Sprache, englischer Literatur, Mathematik, Doppel- oder Dreifachwissenschaft, einer Sprache, Geschichte und / oder Geographie belegen. Diese Gruppe von Kernfächern ist informell als English Baccalaureate [EBacc] bekannt. Es wird erwartet, dass die meisten Schulen in Dubai obligatorische EBacc-Kernfächer anbieten werden. Bessere Schulen werden weitere Fächer außerhalb der EBacc-Kernfächer auswählen.

Lehrpläne - Ausgewogenheit zwischen Kursarbeit und Prüfungen?

Die Bewertung erfolgt am Ende des Kurses und kann derzeit eine schriftliche, mündliche, kursbezogene und praktische Bewertung nach Fach umfassen.

Die Prüfungen finden im letzten Jahr, im Juni und November, zweimal statt. Die Ergebnisse werden im August und Januar veröffentlicht.

Derzeit sind die Emirate nicht für Änderungen an britischen IGCSEs verantwortlich, die linear werden und nur durch Prüfungen am Ende des Kurses bewertet werden.

Lehrpläne - Wie viel kostet rotes Lernen?

Derzeit besteht ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Auswendiglernen und Analyse.

Die VAE haften nicht für Änderungen in Großbritannien, bei denen die Vergabe von GCSE-Qualifikationen ausschließlich auf der Grundlage der Prüfungsleistungen eines Studenten am Ende jedes GCSE-Kurses erfolgt.

Viele argumentieren jetzt, dass sich Großbritannien infolge der Entfernung der Kursarbeit durch Großbritannien als Element der Benotung wieder in Richtung einer auf Rot basierenden Betonung des Lernens von Kindern verlagert.

Lehrpläne - Wie einfach ist das?

Der Konsens ist, dass IGCSEs jetzt einfacher geworden sind als ihre britischen GCSEs, da sie Kursarbeit und praktische Prüfungen in die Gesamtzuteilung der Bewertung einbeziehen.

Potenzielle Eltern sollten beachten, dass nicht alle Universitäten eine IGCSE als formal gleichwertige Qualifikation zu einer britischen GCSE akzeptieren. Dies ist insbesondere bei IGCSE-Englisch der Fall, das darauf ausgelegt ist, die Herausforderungen zu erkennen, denen sich Schüler gegenübersehen, die als zusätzliche Sprache (EAL) nach Englisch kommen und keine Parität mit GCSE-Englisch haben.

Das IGCSE-Studium ist wohl am besten für akademische Kinder in allen nichtberuflichen Fächern geeignet.

Lehrpläne - Materialien für das Privatstudium?

Von beiden Prüfungsausschüssen sind umfangreiche und vielfältige Materialien erhältlich.

Lehrpläne - Noten vergeben?

A * bis G.

Um das GCE-A-Level zu erreichen, bestehen die meisten Schulen auf einem Minimum von A * -C in dem zu studierenden Fach und mindestens 5 IGCSEs, einschließlich englischer Sprache und Mathematik. In wettbewerbsorientierten Schulen steigen diese Schwellenwerte deutlich an.

Potenzielle Eltern sollten beachten, dass ein britisches GCSE numerisch von 1 bis 9 bewertet wird und es keine vereinbarte Äquivalenz zwischen numerischen und Buchstabenbewertungen zwischen den beiden verschiedenen Prüfungen gibt.

Lehrpläne - Kosten?

Die Kosten steigen entsprechend der Fähigkeit der Schule, ein breiteres Spektrum an Optionen anzubieten. Die Kosten für eine gute IGCSE-Ausbildung sind im Allgemeinen höher als für alternative Lehrpläne und nur vergleichbar mit denen für das Studium für das International Baccalaureate Middle Years Program [IB MYP].

Lehrpläne - Übertragbarkeit (auf andere Lehrpläne)?

Aufgrund seiner Breite und Genauigkeit ist der Transfer von den Schulen des English National Curriculum wohl einfacher als der Versuch, in sie zu wechseln. . Altersunterschiede zwischen Lehrplänen, die auf Schulen mit Studium bis zur 12. Klasse basieren, können jedoch eine Übertragung von Schulen des englischen nationalen Lehrplans unpraktisch machen.

Für den französischen und deutschen Transfer ist die Sprachkompetenz in der Gastsprache der entscheidende Faktor.

Lehrpläne - Wohin führt es?

Das GCSE / IGCSE ist die Benchmark-Qualifikation für den Fortschritt beim Studium des Allgemeinen Bildungszertifikats - Fortgeschrittene Stufe [GCE A 'Level] oder Internationale A-Stufe

In Großbritannien ist das GCSE auch die Grundlage für die Bewerbung um eine Lehrstelle oder eine berufliche Weiterbildung einschließlich des BTEC.

Lehrpläne - Für wen ist es am besten?

Akademische Kinder und Studenten, die ein internationales A-Level-Studium an englischen National Curriculum-Schulen und später an Universitäten mit britischen Abschlüssen in Großbritannien oder den Vereinigten Arabischen Emiraten absolvieren möchten.

Das IGCSE wird zunehmend auch als bessere Alternative zum International Baccalaureate Middle Years Programm (IB MYP) in Hochleistungsschulen angesehen, das den Schülern eine erweiterte Auswahl an Fächern bietet, insbesondere wenn diese IGCSE-Auswahlmöglichkeiten eine oder mehrere Sprachen umfassen.

Lehrpläne - Globaler Wert?

Hoch - wohl immer noch einer der wenigen globalen Benchmarks in der Bildung, um weiter zu studieren.

Viele Arbeitgeber verlangen weiterhin, dass Bewerber über gute (I) GCSE-Ausweise in mindestens Englisch und Mathematik verfügen, um für eine Rolle im Vereinigten Königreich oder in den überseeischen Gebieten berücksichtigt zu werden.

Das (I) GCSE wird als auf dem Niveau des US High School Diploms befindlich angesehen. GCSEs werden wahrscheinlich anstelle des US-amerikanischen High-School-Diploms akzeptiert, wenn sie in Fächern mit einem Gegenstück zum High-School-Diplom mit C oder höher bewertet werden.

Lehrpläne - Meinung des Arbeitgebers?

Zunehmend weniger wertvoll, da Arbeitgeber nach internationalem Abitur und Abschlüssen suchen, um festzustellen, ob ein Bewerber für eine Rolle wünschenswert ist.

Schüler in England können die Schule nicht mehr legal verlassen, um direkt mit (I) GCSEs den Arbeitsplatz zu betreten.

Eine hohe (I) GCSE-Bewertung in Englisch und Mathematik bleibt jedoch eine Grundvoraussetzung für die meisten britischen Arbeitgeber, wenn sie Bewerbungen für eine Rolle prüfen, selbst wenn der Bewerber einen Abschluss hat.

Die Prüfungsergebnisse bei (I) GCSE sind zunehmend von Wert, da sie nicht nur ein Mittel für den Zugang zu einer Ausbildung nach 16 Jahren darstellen, sondern nur für Arbeitgeber, die Lehrstellen für Schüler anbieten, die die Schule mit 16 Jahren im Vereinigten Königreich verlassen, wo die Anzahl und die Noten von (I) GCEs bleiben sehr wichtig.

Meinung der Universität?

In Großbritannien achten die Universitäten häufig nicht auf (I) GCSE-Bewertungen und konzentrieren sich auf die Leistung auf GCE A'-Ebene. In den VAE akzeptieren jedoch viele Universitäten (I) GCSEs ohne internationales Abitur. Dies ist nicht die Norm.

Stärken

• Große Auswahl an Fächern in den besten Schulen
• Fächer in einigen Fällen, die auf die Bedürfnisse von Schülern mit Englisch als Zusatzsprache zugeschnitten sind [EAL]
• Eine Mischung aus Kursarbeit und Prüfungen kommt Schülern mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten zugute
• Weltweit anerkannte Sekundarschulabschlüsse mit herausragender internationaler Anerkennung / wahrgenommenem Verdienst
• Die Wahl des Fachs ermöglicht es Kindern, sich auf Fächer zu spezialisieren, die sie interessieren, anstatt in eine Reihe von Fächern gedrängt zu werden, einschließlich solcher, an denen sie schwach sind oder kein Interesse haben

Schwächen

• Internationale Varianten des IGCSE unterscheiden sich stark von den Qualifikationen der britischen Kollegen mit unterschiedlicher Einstufung und Bewertung
• In einigen Fächern werden sie nicht mit britischen Kollegen gleichgestellt, insbesondere in Englisch
• Nicht alle Schulen bieten eine breite Auswahl an Fächern, was eine Kernstärke der IGCSE als Qualifikation schwächt, die den Bedürfnissen einzelner Kinder gerecht werden kann
• Einige argumentieren immer noch, dass Studienleistungen nicht in die Bewertung von IGCSE einbezogen werden sollten, da sie sich für Missbrauch eignen und den akademischen Wert des Studiums verwässern
• In Schulen, die Schülern keine breite Auswahl an IGCSEs anbieten, insbesondere in den Geistes- und Sprachwissenschaften, kann das International Baccalaureate Diploma als Option nach 16 Jahren außer Reichweite sein

Bewertung
Unsere Wertung
User-Urteil
Hier bewerten
Curricula Arbeitgeberbewertung
B
C-
Curricula University Rating
D
D
Curricula Global Rating
A
F
Jobs

Für Eltern, die ein internationales A-Level-basiertes Post-16-Studium für ihr Kind (ihre Kinder) anstreben, hat das (I) GCSE den Vorteil gegenüber dem IB MYP, der einzigen alternativen Lehrplanoption, die konkurriert.

Für Kinder, die eine Post-16-Studie auf der Basis des International Baccalaureate Diploma [IB DIP] absolvieren möchten, wird empfohlen, dass die Studierenden ein möglichst breites Spektrum an IGCSEs studiert haben, einschließlich Fächern wie Psychologie, die alle Lehrpläne abdecken. Eine breite Palette von IGCSEs gibt den Studenten den Vorteil für ein späteres International Baccalaureate Diploma-Studium gegenüber dem entsprechenden Middle Years Program [IB MYP].

Für Schüler, die zwischen 14 und 16 Jahren nicht auf eine breite Palette von IGCSE-Optionen zugreifen können, sollten sie wahrscheinlich eine umfassende IB-Schule über IGCSE-basierte Alternativen in Betracht ziehen.

Insgesamt bleibt die IGCSE für Schüler, die das breiteste Spektrum an Schul- und Lehrplanoptionen nach 16 Jahren offen halten möchten, der Goldstandard für das Bildungsangebot bis zum Alter von 16 Jahren.

B
Unsere Wertung
D
User-Urteil
Sie haben dies bewertet
Ist diese Schule auf Ihrer Shortlist?
Ganz oben auf der Shortlist
0%
In meinen Top 5
0%
Die engere Wahl
0%
Eine Möglichkeit
50%
Passieren
0%
Auf keinen Fall
50%
Über den Autor
Jon Westley
Jon Westley ist Herausgeber von SchoolsCompared.com und WhichSchoolAdvisor.com UK. Sie können ihm eine E-Mail an jonathanwestley [at] schoolscompared.com senden

Hinterlasse einen Kommentar