Bildung16-18
Jetzt lesen
Einstieg in eine Top-Universität in Großbritannien - eine Anleitung
0

Einstieg in eine Top-Universität in Großbritannien - eine Anleitung

by Jon Westley1. Mai 2017

Teil 1.

Schule verlassen - die großen Fragen

Von allen Fragen, mit denen junge Männer und Frauen in Schulen in den Emiraten konfrontiert sind, die über ihren eventuellen Schulabbruch nachdenken und eher einen Weg in die Hochschulbildung als in die Industrie suchen, dürften die dringlichsten sein

  • Für welche Universität soll ich mich bewerben?
  • Wie sichere ich meinen Platz?
  • Kann ich mir die Gebühren leisten?

Zu oft werden diese Fragen zum Abschluss gedacht, wenn es in den meisten Fällen einfach viel zu spät ist. Im Idealfall muss so früh wie möglich damit begonnen werden, diese und verwandte Fragen in den Griff zu bekommen.

In der Praxis bedeutet dies, eine Schule für den kritischen Zeitraum zwischen 16 und 18 Jahren zu wählen, deren Fachabteilungen darauf ausgerichtet sind, die Schüler darin zu unterstützen, wie sie ihr Potenzial und ihre Ambitionen am besten ausschöpfen können, wenn sie schließlich an eine Universität oder in die Industrie gehen.

Die Planung eines Slipstreams an einer Universität muss unserer Meinung nach so früh wie möglich beginnen - und zwar bevor die Fachwahl auf höherer Ebene mit 16 Jahren getroffen wird.

Die Graduiertenlandschaft, in der sich heute junge Männer und Frauen befinden, unterscheidet sich stark von der vor zehn Jahren. Der Druck ist viel höher. Es bedarf nur einer flüchtigen Anerkennung des nahezu exponentiellen Anstiegs der Zahl junger Menschen, die jetzt die Schule für die Universität verlassen, und nicht für die Industrie, um zu erkennen, dass sie einen Platz an der Universität bekommen, und sicherlich auch einen Top Universität war noch nie so wettbewerbsfähig.

Und das Ergebnis ist, dass die Auswahl und die Plätze zwar gewachsen sind, aber auch der Wettbewerb um diese Plätze und die Erwartungen der Spitzenuniversitäten an das, was sie von Bewerbern erwarten. In Finnland gehen mittlerweile rund 85% aller jungen Männer und Frauen zur Universität. In der gesamten Ländergruppe der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) verdoppelte sich die Quote zwischen 40 und 1995 auf 2008%. Zwischen 30% und 50% der jungen Männer und Frauen gehen je nach sozioökonomischer Gruppierung in Großbritannien zur Universität - a Sprung von rund 6% erst vor zwanzig Jahren. Die Universität ist eher zu einer allgemeinen Erwartung geworden als zu einer Verfolgung der wenigen Eliten.

Vermutlich wird die Universitätsausbildung zu Recht oder zu Unrecht zunehmend zu einer Erwartung und Norm und nicht zu einer Option, die nur von einer Elite von Kindern gewählt wird.

 

 

Weiter: Spezialisierte Sechste Formen in den VAE

Über den Autor
Jon Westley
Jon Westley ist Herausgeber von SchoolsCompared.com und WhichSchoolAdvisor.com UK. Sie können ihm eine E-Mail an jonathanwestley [at] schoolscompared.com senden

Hinterlasse einen Kommentar