Jetzt lesen
Das SchoolsCompared.com-Interview. Michael Lambert, Schulleiter des Dubai College – aktenkundig.
Gut für den Sport
0

Das SchoolsCompared.com-Interview. Michael Lambert, Schulleiter des Dubai College – aktenkundig.

by Tabitha Barda10 November 2021

Wenn es eine Schule in den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt, die Eltern zum Reden bringt, dann das Dubai College. Die 1978 gegründete gemeinnützige Sekundarschule mit britischem Lehrplan hat sich in Dubai über mehr als vier Jahrzehnte hinweg einen hervorragenden Ruf erworben und ist heute bei vielen vor allem für ihre Wartelisten, herausragenden Leistungen in den Examensranglisten und ihren hohen Oxbridge- Erfolgsquote der Platzierung.

Als eine der akademisch erfolgreichsten und zudem deutlich überbuchten Schulen Dubais kursieren Gerüchte über die Machenschaften des wettbewerbsorientierten Bewerbungsverfahrens und das „Geheimnis“ um einen begehrten Studienplatz. Es soll sogar private Nachhilfedienste für die Aufnahmeprüfung geben, die behaupten, Kindern, deren Eltern die richtigen Nachhilfepakete kaufen, einen Platz „garantieren“ zu können.

Aber das alles ist Unsinn, sagte Michael Lambert, Schulleiter des Dubai College, SchoolsCompared.com in einem exklusiven Interview:

„Es gibt einige wirklich zwielichtige Praktiken da draußen.

Es gibt Tutoren, die behaupten, dass sie an der Schule gearbeitet haben, dass sie Zugang zu den Papieren hatten, dass sie wissen, was darauf steht, dass sie eine unglaubliche Erfolgsquote haben und Ihren Sohn oder Ihre Tochter aufnehmen können.

Aber unsere Eingangsbewertung ist nicht darauf ausgelegt, jemanden zu erwischen. Es gibt nichts, was Sie nicht für sich selbst vorbereiten können. Zahlen Sie keinem Schlangenölverkäufer oder Scharlatan Geld, der sagt, dass er Sie in das Dubai College bringen wird."

 

Eine Legende machen

Bewerbungen der Universität Oxford vom Dubai College

Die verträumten Türme von Oxbridge sind der Wunsch vieler Studenten des Dubai College.

Für jede Mutter oder jeden Vater mit elitären Ambitionen für ihr Kind sprechen die akademischen Leistungen des Dubai College für sich.

2021 fast 96% der DC-Studenten erhielten entweder die Note A oder A* am GCSE (im Vergleich zum britischen Durchschnitt von 29 %) und 81 % erhielten entweder die Note A oder A* auf A-Niveau (im Vergleich zum britischen Durchschnitt von 45 %).

Das Dubai College hat auch einen Vorteil, wenn es um hochrangige Universitätsbewerbungen geht. Ein Rekord von 20 seiner Studenten erhielten im Jahr 2016 bedingte Angebote von Oxbridge, während Lambert jedes Jahr mehr als . sagt 60% seiner Studenten erhalten Angebote von den besten 1% der Universitäten weltweit, bewertet in QS-Weltranglisten. Im Jahr 2021 erschien das Dubai College in der Times- und Sunday Times-Liste der 100 besten Schulen für Oxbridge weltweit – die einzige Schule im Nahen Osten, die dies tut.

Für den Erfolg der Schule gibt es kein einziges Geheimnis, sagt Lambert. Während die Aufnahmeprüfung sicherstellt, dass alle Kinder an der Schule von Natur aus sehr leistungsfähig sind, ermöglicht die strikte Verpflichtung der Schule auf niedrige Klassenzahlen (in der Regel 16 Schüler in einer Klasse am GCSE und nicht mehr als 13 in der A-Klasse) den Lehrern, maximale Aufmerksamkeit auf jedes Kind, wodurch ein tugendhafter Kreis entsteht.

Kombinieren Sie dies mit der Tatsache, dass sie eine der wenigen gemeinnützigen Schulen in den Emiraten ist – was unter anderem dazu führt, dass die Lehrergehälter tendenziell höher sind, um die besten Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten. Fügen Sie dann eine Prise Mystik hinzu, da Plätze unglaublich schwer zu bekommen sind (im Durchschnitt nur ein verfügbarer Platz für 2.8 Bewerbungen), und das Ergebnis ist, dass das College von seinen relativ bescheidenen Anfängen als kleine Expat-Schule auf die Stadtrand in den späten 1970er Jahren zu einer der gefragtesten Bildungseinrichtungen in den Emiraten, die in den Augen vieler Eltern der VAE einen legendären Status erlangte. Wie wir schreiben unsere Bewertung des Dubai College:

„Die Gründung des Dubai College, immer noch eine der renommiertesten Schulen der Emirate, ist eng mit der Geschichte Dubais verwoben. Die Geschichte steckt voller Pioniergeist, Abenteuer, Belastbarkeit und Ehrgeiz und ist eine Art „Wenn du sie baust, werden sie kommen“-Geschichte. Aber auch das ist so ziemlich die Geschichte von Dubai selbst.“

 

Unter der Mystik

Als Schulleiter einer renommierten Schule ist Lambert erfrischend bodenständig. Obwohl er sehr stolz auf die bedeutenden Leistungen der Schule ist, ist er weder selbstgefällig noch arrogant, was ihren Erfolg angeht.

„Ich sage nicht, dass wir die beste Schule der Stadt sind.

Wir sind eine tolle Schule; Ich liebe den Ort. Ich denke, wir machen einen großartigen Job, und hier gibt es jede Menge Möglichkeiten.

Aber es gibt noch andere tolle Schulen.“

Herr Lambert in der Schule in Warwickshire (ganz links) mit (zufällig) dem derzeitigen Head of Classics am Dubai College (ganz rechts), der zufällig sein Lateinlehrer in der Vorbereitungsschule war.

Es war seine eigene Kindheitserfahrung an einer so großartigen Schule in Großbritannien, die Lamberts Leidenschaft für Bildung zum ersten Mal inspirierte.

„Ich bin in den Midlands aufgewachsen und habe eine Vorbereitungsschule besucht, die mich sehr beeinflusst hat und die von einem sehr klaren Schulleiter geleitet wird, der viel in Kunst und Kultur investiert hat.

Wir hatten einfach die tollste Zeit als Kinder. Es gab dieses Kunstfestival, das jedes Jahr im Juli stattfand. Und ich ging einfach davon aus, dass es um Bildung geht: eine Einführung in Kunst und Kultur und Musik, die in alles integriert wird, was man tut.

Aber dann bin ich auf die weiterführende Schule gegangen, und es war zwar sehr gut, aber so war es nicht "

Nach seinem Abschluss in Classics in Oxford hatte Lambert eine kurze Zeit als Börsenmakler bei Barclays in London – „Das war überhaupt nicht mein Ding“ – bevor er an der SOAS einen Master in Sozialanthropologie mit der Absicht studierte, Anthropologe zu werden in der chinesischen Provinz Xinjiang.

Ein Foto von Michael Lambert während seiner Studienzeit als Vertreter der School of Oriental and African Studies on University Challenge

Michael Lambert während seiner Studienzeit als Vertreter der School of Oriental and African Studies [SOAS, University of London] bei der University Challenge

Während seines Postgraduiertenstudiums begann Lambert in seiner Freizeit Nachhilfe zu geben, was zu seiner Überraschung sehr viel Spaß machte. Dies inspirierte ihn zu einer Ausbildung zum Lehrer, woraufhin er 2009 eine Stelle als Lehrer für Klassiker und stellvertretender Oberstufenleiter an der Royal Grammar School Guildford (RGSG) in Großbritannien erhielt. Die elitäre Atmosphäre an der RGSG habe als „eine Art akademisch anspruchsvolle Ausbildung“ gewirkt, sagt Lambert.

Nach drei Jahren an der RGSG wechselte Lambert als Head of Classics und Resident Tutor in die Jungenpension an die Bedales School, während dieser Zeit absolvierte er ein PGCert in Psychotherapie und Beratung, damals fast sicher, dass er Vollzeit-Psychotherapeut werden wollte. Seine Erfahrung an der berühmten böhmischen und progressiven Bedales School hätte nicht unterschiedlicher sein können als die von RGS Guildford.

Michael Lambert im Bild (rechts) an der Royal Grammar School Guildford in Großbritannien, wo er 2010 als Lehrer für Klassiker, stellvertretender Oberstufenleiter und Pantomime-Dame arbeitete.

Gegründet 1893 als humane Alternative zu den autoritären Regimen, die typisch für spätviktorianische öffentliche Schulen in England sind, vertritt Bedales' damals wie heute eine unkonventionelle pädagogische Philosophie eine Politik des „keinen Schulverbots“ und die Gewohnheit, Lehrer beim Vornamen zu nennen , alles in der Hoffnung, unterschiedliche, kreative Denker und eine lebenslange Liebe zum Lernen zu fördern.

„Die Bedalianer waren immer sehr, sehr interessant.

Sie lasen immer etwas oder nahmen an etwas teil; ob es darum ging, ihr Banjospiel zu üben oder ein Kunstwerk zu schaffen. Sie waren eingeschaltet und interessiert.

Es spielte keine Rolle, wie ihre akademischen Fähigkeiten waren. Sie hatten viel kulturelles Kapital.“

Nachdem Lambert Bedales und das Vereinigte Königreich im Jahr 2012 verlassen hatte, um an das Dubai College zu gehen, hat sich Lambert seitdem verpflichtet, Studenten der VAE mit einer Mischung aus akademischer Strenge und kulturellem Kapital zu bereichern.

Michael Lambert im Jahr 2015 bei seiner Ernennung zum Direktor des Dubai College, abgebildet vor der Sprachabteilung.

Von innen heraus befördert, leitete Herr Lambert zunächst die Oberstufe für 2 Jahre, bevor er 2014 zum stellvertretenden Schulleiter und dann 2015 zum Schulleiter befördert wurde.

 

Kulturkapital schaffen

Das neue Sports & Performing Arts Center of Excellence (The SPACE) von GAJ für das Dubai College

Lamberts Wertschätzung des „kulturellen Kapitals“ spiegelt sich heute in den erheblichen Investitionen der Schule in die Einrichtungen und den Lehrplan für kreative und darstellende Künste wider. Obwohl DC nichts Auffälliges an sich hat – und auf den ersten Eindruck abgesehen von dem architektonisch hochmodernen neuen von GAJ entworfenen Empfangsgebäude, könnte es im Vergleich zu einigen der neueren Schulen in Dubai sogar mehr mit einem traditionellen britischen Gymnasium gemein haben – der umfangreichen Auf dem Gelände befinden sich hochmoderne und hochmoderne Einrichtungen für die kreativen und darstellenden Künste.

Es gibt drei Design- und Technologiesuiten, zehn Computersuiten, vier Kunststudios, ein Musikzentrum mit Lehr- und Vortragsbereichen, zwölf Übungsräume und ein Tonstudio. Es gibt auch drei Schauspielstudios, darunter ein Aufführungsstudio mit 150 Sitzplätzen und ein (brillantes) hochmodernes Auditorium mit 900 Sitzplätzen.

Ebenso beeindruckend ist das Angebot für den Sportunterricht. Das brandneue SPACE-Gebäude (Sports and Performing Arts Center of Excellence) der Schule beherbergt eine Sporthalle mit doppelter Breite, einen großen Mehrzweck-Fitnessraum, ein Schwimmbad und zwei Fitnessstudios mit Einrichtungen für Yoga, Spinning und TRX-Klassen.

Am Dubai College wird die über vier Jahrzehnte lange Geschichte des Sports gefeiert

Am Dubai College wird die über vier Jahrzehnte lange Geschichte des Sports gefeiert

Außerdem gibt es erstklassige Rugby-, Fußball- und Cricket-Plätze, Cricket-Netze und vier Allwetter-Netzball- und Tennisplätze.

Musik steht im Dubai College im Mittelpunkt, nicht nur im Nachhinein.

Im Bereich Musik bewerten wir das Angebot des Dubai College und seine Leistung für Kinder mindestens als die ersten beiden in den Emiraten.

 

Gegen einen Trend

Ein Engagement für die Künste ist auch in die Fächerwahlpolitik der Schule eingewebt: Die Schüler durchlaufen ein Karussell, in dem sie in ihren jüngeren Jahren 5 bis 8 Wochen in jedem kreativen und künstlerischen Fach erleben, aber dann ist es für jeden Studierenden verpflichtend, mindestens ein gestalterisches oder darstellendes Fach an der GCSE zu belegen – eine seltene Richtlinie, von der Lambert sagt, dass sie seine Kollegen an anderen Schulen in den VAE überrascht hat. Jedes einzelne Kind macht bis zum Ende der 13. Klasse auch weiterhin irgendeine Form von Sportunterricht.

Lambert bezieht sich auf die Forschung zu „außergewöhnlichen Schulen“ und darauf, dass ein Engagement für Fächer wie Musik mit dem Exzellenzniveau einer Schule korreliert. „So wird Musik bis zum Abitur immer auf dem Lehrplan stehen, auch wenn es wahrscheinlich nur ein oder zwei Schüler jemals machen“, sagt er. "Es mag ein bisschen wie ein Verlustführer sein, aber es kommuniziert etwas über Ihr Engagement für die Musik."

Theater und die Liebe zur Kunst beleuchten die Wunder des kulturellen Lebens am Dubai College

In einer Welt, die derzeit scheinbar von MINT-Fächern besessen ist, widerspricht dieser Fokus auf Kunst und Geisteswissenschaften einem Trend – dafür entschuldigt sich Lambert nicht.

„Das Leben ist lang und sollte so viel wie möglich eine reiche Erfahrung sein.

Es sollte nicht völlig prosaisch sein und sich nur auf Bildung konzentrieren, um einen Job zu finden, der zum BIP beiträgt.

Es sollte viel mehr um die gelebte Lebenserfahrung gehen.“

 

Vorbereitung auf die reale Welt

Das heißt jedoch nicht, dass DC-Studenten keine Fähigkeiten vermittelt werden, die für die reale Welt relevant sind. Ein kurzer Blick in die Schule Wahlpflichtfächer für das Abitur 2021 zeigt, dass Mathematik mit Abstand das beliebteste Fach in dieser Phase ist (109 DC-Studenten haben es 2021 belegt), gefolgt von Physik, Chemie und Biologie (49, 47 bzw. 36), mit dem beliebtesten Human-A-Level-Fach Englische Literatur (31 Teilnehmer im Jahr 2021).

Lambert betont, dass die Schule einen evidenzbasierten Lehransatz verfolgt, bei dem avantgardistische, neue oder fortschrittliche pädagogische Methoden erforscht und erprobt, auf ihren Nutzen geprüft und dann nur mit den erfolgreich befundenen fortgeführt werden.

Aus einem solchen Experiment ist der „Harkness Room“ von DC entstanden: Benannt nach einer Philosophie, die unter der Schirmherrschaft des Ölmagnaten und Philanthropen Edward Harkness entwickelt wurde. Dieser Raum verfügt über beschreibbare Wände und einen langen ovalen Tisch – eher wie in einem Sitzungssaal eines Büros, als in einem hierarchischen Klassenzimmer. Fachlehrer können den Harkness-Raum für jeden ihrer Unterrichtsstunden buchen, in denen die Kinder ermutigt werden, in einer offenen Gruppendiskussion mit minimalem Eingreifen der Lehrer zu debattieren, zu hinterfragen und zu interagieren.

Dies berührt einen weiteren Schlüsselwert von DC: eine Betonung der Sprachkenntnisse, nicht nur der Lese- und Schreibfähigkeiten und des Rechnens. Den DC-Studenten wird rhetorisches Geschick beigebracht: sich im Gespräch zu hinterfragen, zu analysieren und sich artikuliert auszudrücken – alles entscheidende Aspekte erfolgreicher Führung, die in der modernen Ausbildung aber meist vernachlässigt werden. Mehr über Oracy finden Sie hier.

Darüber hinaus haben Kinder laut Lambert Unterricht in digitalen Fähigkeiten, in dem sie unter anderem Ratschläge zur Erstellung eines starken Social-Media-Profils erhalten, den Umgang mit der Greenscreen-Technologie lernen, die Grundlagen der Adobe-Suite und das Podcasting lernen Fähigkeiten, die alle im Namen der Arbeitsbereitschaft gemacht werden.

 

Die Bedeutung von nicht gewinnorientiert

Ein Schlüsselelement, das das Dubai College für Studieninteressierte und ihre Eltern so attraktiv macht, ist die Tatsache, dass es eine der wenigen gemeinnützigen Schulen der VAE ist. Für Familien, die neu in den VAE sind, kann dies zu Verwirrung führen.

„Wir gehören niemandem.

„Uns wurde das Grundstück zugesprochen, auf dem die Schule gebaut wurde.

Und die Schule muss faktisch von einem Board of Governors beaufsichtigt werden, die für diese Arbeit nicht bezahlt werden. Ihre einzige Rolle besteht darin, wohlwollend ihre Zeit und ihr Fachwissen zur Verfügung zu stellen, um sicherzustellen, dass auf diesem Grundstück eine Schule existiert.“

Aus diesem Grund ist die Schule einzige Zweck sei es, Bildung zu bieten, und niemand, der an der Schule beteiligt ist, wird bezahlt, außer dem Personal, fährt Lambert fort:

„Es ist ganz anders als in einer gewinnorientierten Schule, wo man einen Vorstand und nicht einen Gouverneursrat hat. Und natürlich kann ein Verwaltungsrat ein echtes Interesse an Bildung haben, aber wahrscheinlich auch ein kommerzielles Interesse. Und die Erzielung eines Gewinns oder die Reduzierung von Kosten können oft von ihrem eigenen Eigeninteresse bestimmt werden. Während der Verwaltungsrat einer gemeinnützigen Organisation sehr wenig Eigeninteresse hat, weil sie nichts [finanziell] davon bekommen.“

Dies bedeutet, dass überschüssiges Bargeld aus Schulgebühren (die bei 27,494 Dh pro Semester beginnen) müssen für die Verbesserung der Schule für die Schüler aufgewendet werden. „Jeder Dirham, den wir je einem Elternteil in Rechnung gestellt haben, wird wieder in die Schule gepflügt“, sagt Lambert. Dies ermöglicht der DC, in die besten Einrichtungen und die besten Lehrer zu investieren – eine Investition, die sich auszahlt. Die durchschnittliche Beschäftigungsdauer eines Lehrers bei DC beträgt neun Jahre, verglichen mit einer durchschnittlichen Lehrerfluktuation von etwas mehr als zwei Jahren in den VAE, und DC verfügt über mehrere Lehrer, die seit mehr als 30 Jahren an der Schule sind. „Die Qualität unserer Einrichtungen, die Qualität unserer Mitarbeiter, die Aufenthaltsdauer: All das ist eine direkte Folge davon, dass alles in die Schule zurückgeflossen ist.“

 

Nicht alles über Oxbridge

Während es die Akademiker und Oxbridge-Praktika sind, die normalerweise Schlagzeilen in DC machen, Darum geht es in der Schule keineswegs, sagt Lambert.

Oxbridge kann für viele „ein wirklich, wirklich interessantes und spaltendes“ Thema sein, sagt er. „Normalerweise schneiden die Studenten des Dubai College gut ab, wenn es um den Zugang zu Oxbridge geht“, sagt Lambert, „aber wir betreiben die Oxbridge-Anwendungen nicht selbst. Die Nachfrage kommt von innen.“

Ungefähr 40 bis 50 der DC-Studenten der 13. Klasse werden jedes Jahr eine Oxbridge-Bewerbung zusammenstellen, sagt er. Aus diesem Grund hat DC ein sehr umfassendes Programm, um Studenten bei ihrer Oxbridge-Bewerbung zu unterstützen, aber es ist ein 'Henne-und-Ei'-Szenario, bei dem es schwer zu sagen ist, was zuerst kam: gewachsen.“

Dies bedeutet jedoch, dass die Schule über ein außergewöhnliches Aufnahme- und Vorbereitungsprogramm für Oxbridge verfügt und einen engagierten Leiter für die Aufnahme von Oxbridge, der speziell für diese Rolle eingestellt wurde. Die Schule koordinierte auch mit der Oxford and Cambridge Society der VAE, um den ersten Nachmittag zur Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch in Oxbridge zu organisieren, und lud dann andere lokale Schulen ein, daran teilzunehmen.

 

Gezeitenwechsel

Am Dubai College steigen die Bewerbungen an Ivy League-Universitäten

In den letzten Jahren steigen am Dubai College die Bewerbungen an Ivy-League-Universitäten.

Aber die Dinge verschieben sich, sagt Lambert. „Und ich denke, wir sollten uns nicht zu sehr auf Oxbridge fixieren.“ Er bezieht sich auf die jüngsten Schlagzeilen der neuen Universitätspräsidentin von Cambridge, Dorothy Byrne, die sagte, dass 93% der in Cambridge aufgenommenen Schüler von staatlichen Schulen und nur 7% von Privatschulen stammen sollten. „Es gibt eine gewisse Unklarheit darüber, wo internationale Schüler im Ausland sitzen, da sie in Großbritannien sicherlich keine staatliche Ausbildung haben“, sagt er. „Als wir nach Oxford und Cambridge geschrieben haben, haben sie uns gesagt, dass wir nur als ‚Übersee‘ eingestuft werden, aber was bedeutet das? Zählt das für oder gegen die Studierenden im Ausland? Es ist nicht klar."

Der Gezeitenwechsel spiegelt sich auch im eigenen studentischen Verhalten von DC wider. Anstelle von Oxbridge oder sogar Großbritannien im Allgemeinen entscheiden sich immer mehr DC-Studenten für Ivy League und andere hochrangige Universitäten in den USA:

„In diesem Jahr gingen nur 60 % unserer Abgänger nach Großbritannien, während fast 25 % in die Staaten gingen und die anderen 15 % überall auf der Welt.“

Dies war in den letzten fünf Jahren ein stetiger Trend:

„2017 gingen 75 % unserer Studenten nach Großbritannien. Im nächsten Jahr waren es 70 %, dann 65 % und jetzt sind es 60 %.“

Inzwischen ist die Zahl der Studenten, die in die USA gehen, gestiegen, angefangen von 12 % im Jahr 2017, auf 17 % im folgenden Jahr, dann auf 21 % und jetzt auf 24 %. „Die Zahl der Studenten, die in die USA gehen, hat sich also von 12 % auf 24 % verdoppelt, und diejenigen, die nach Großbritannien gehen, sind von 75 % auf 60 % gesunken.“

Lambert weist darauf hin, dass die Zahl der Studenten, die sich an Universitäten in Großbritannien und den USA bewerben, im Großen und Ganzen gleich geblieben sind, nur dass mehr in den USA und weniger in Großbritannien studieren.

Da Großbritannien als bevorzugtes Ziel für Studenten, die DC verlassen, abnimmt, erwägt Lambert, dass sie jetzt erwägen, einen weiteren Vollzeit-Zulassungsberater für US-Universitäten einzustellen.

 

Elite, aber nicht elitär

Es ist nicht zu leugnen, dass DC einen starken Fokus auf leistungsstarke Schüler legt.

Sein sportliches Angebot und sein Erfolg sind einfach einschüchternd, und Teams in den Flaggschiffsportarten der Schule, Rugby für Jungen und Netball für Mädchen, erreichen durchweg mindestens die ersten beiden Plätze in den Ligatabellen in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie auf internationaler Tour.

Für Schüler, die sich auf einem Elite-Sportweg befinden, hat DC jetzt einen Vollzeit-Kraft- und Konditionstrainer, der individuell mit den stärksten Schülern zusammenarbeitet, um ihnen ein maßgeschneidertes Trainingsprogramm zu bieten, das für ihre jeweilige Sportart relevant ist.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass DC viele Elite-Athleten, darunter einige Olympioniken, zu seinen Alumni zählt.

Es gebe aber keine Barrieren beim Zugang zum Sportangebot von DC, sagt Lambert. „Unser Sportangebot ist unglaublich einschließlich“, sagt er und bezieht sich auf die Spinning-Studios der Schule, Tischtennis-Angebote sowie Yoga- und Pilates-Studios.

„Es sind nicht nur hochoktanige, körperbetonte Mannschaftssportarten auf Elite-Niveau. Es gibt einen Weg für jeden einzelnen Schüler Zugang zum Sportunterricht zu erhalten."

Dies gilt auch für das musikalische Angebot der Schule. In der Musikabteilung von DC gibt es eine 'Beginner's Band', bei der Anfänger ein ganzes Jahr lang eines der 45 Instrumente der Schule ausleihen können. Sie werden ermutigt, Unterricht zu nehmen und der Band beizutreten, in der sie sich an das Spielen und Aufführen von Musik gewöhnen und dann entscheiden können, ob sie damit weitermachen möchten:

„Wir haben gute Beispiele von Schülern, die in der Anfängerband angefangen haben und dann in den sieben Jahren, die sie an der Schule waren, das Diplomniveau erreichten.“

Diese Feeder-Struktur stellt auch sicher, dass DC jederzeit ein volles Orchester beherbergen kann. Über die Hälfte der DC-Studenten werden gleichzeitig ein Musikinstrument nehmen, sagt Lambert. „In Bezug auf die Anzahl der Ensembles, die wir haben, fängt es mit der Beginners Band an, aber dann haben wir die Intermediate Band, wir haben fünf Chöre, wir haben die Jazzband, wir haben das volle! Orchester. Wenn es kein Ensemble dafür gibt, werden wir ein Ensemble dafür schaffen.“

Ein Foto von Michael Lambert, Schulleiter und Lehrer für Klassik am Dubai College, der Rita Ora 2016 in der Schule traf

Ein Foto von Michael Lambert, der Rita Ora am Dubai College bei ihrem Besuch in der Schule 2016 traf.

Der Punkt ist, sagt Lambert, man muss nicht als fertiger Musiker in die Schule kommen:

„Wir schaffen Musiker, wir rekrutieren nicht nur Musiker für die Schule.“

 

Wie erhalte ich einen Platz für mein Kind bei DC?

Lambert ist sich der Notlage von Eltern bewusst und einfühlsam, die ihren Kindern die besten Chancen auf eine so leistungsstarke Schule geben wollen.

Vater von zwei Jungen im Alter von 8 und 10 Jahren, sein eigener Sohn bereitet sich auf die diesjährige Prüfung vor, sagt er mit absolut keine garantie, dass er reinkommt.

Michael Lambert fotografierte in jungen Jahren mit seiner Familie am Jumeirah Beach (2014).

Im Hinblick darauf, welche Art von Kind in der Schule erfolgreich sein wird, weist Lambert darauf hin, dass die Schüler des Dubai College im Durchschnitt einen CAT4-Wert (Cognitive Skills Test) von 127 haben (mit einem Wert zwischen 113 und dem Maximum von 141), was sie in die die besten 4% akademisch. „Ich denke, es lohnt sich zu bedenken, dass man, wenn das der Durchschnitt ist, in der Grundschule ein großer Fisch in einem kleinen Teich sein kann, aber man hat eine sehr fähige Kohorte.“

„Ein Kind, das es gewohnt ist, Klassenbeste zu sein, kann bei DC plötzlich ganz durchschnittlich werden. Auch wenn sie es absolut nicht sind; Im Verhältnis zu ihrer Kohorte ist jeder ziemlich fähig.“

Das Dubai College nimmt jedes akademische Jahr 176 Studenten in die siebte Klasse auf, aber letztes Jahr hatte es rund 500 Bewerber.

Studenten, die in Sport oder Musik außergewöhnlich sind, haben einen Vorteil, erklärt er. „Ich interessiere mich sehr für Kunst und Geisteswissenschaften. Und ich glaube ehrlich, dass diejenigen Studenten, die diese reiche, gesunde, ganzheitliche Erfahrung machen wollen, anderswo genauso gute Möglichkeiten haben werden, aber sie werden eine erstaunlich Chance hier."

„Ich finde das Angebot für Sport, für Musik, für Kunst, Schauspiel, Designtechnik bei DC absolut unübertroffen. Deshalb suchen wir gezielt nach Studenten, die dieses Sport- und Musikangebot verbessern.“

Die 100 besten Studenten, die sich bei DC bewerben, sind ganz offensichtlich die 100 besten Studenten, sagt Lambert; "Sie sind akademisch allen anderen um Kopf und Schultern überlegen." Aber die nächsten 76 zu wählen ist eigentlich Eine ziemliche Herausforderung. „Weil wir wahrscheinlich 150 – 200 andere Studenten haben, die wir anbieten könnten, aber wir haben einfach nicht genug Plätze.“

Lambert empfiehlt, die Seite Außerschulisch im Bewerbungsformular zu verwenden:

„Es ist eine Seite, es ist eine Vorlage, und mein Rat ist: Füllen Sie es aus. Und wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter im Sportteam ist, außerschulischen Musikunterricht nimmt, an philanthropischen Projekten beteiligt ist oder eine Führungsrolle übernommen hat – legen Sie los! diese Form. Wir suchen nicht nur rücksichtslos akademische Studenten.“

Er betont auch, dass ein Student die mit Abstand größte Chance, in das siebte Jahr einzusteigen als in allen späteren Jahren. „Wir haben zwar gelegentlich Plätze, aber weil wir am Anfang 176 Schüler einziehen und die Zahlen dann verjüngen lassen, ist es viel schwieriger, weiter oben in die Schule zu kommen.“

Was die Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung angeht, lehnt Lambert die Nachhilfedienste ab, die behaupten, durch intensiven Unterricht Kinder an die Schule zu bekommen. „Wenn Ihr Kind dem National Curriculum für England und Wales folgt, ist unsere Aufnahmeprüfung kein ‚Test‘. Es ist nicht dazu gedacht, Leute zum Stolpern zu bringen.“

Das 45-minütige Mathe-Assessment basiert beispielsweise einfach auf den Inhalten der oberen Schlüsselstufe 2:

„Darüber hinaus gibt es nichts. Wenn Sie auf die Website der britischen Regierung gehen und das National Curriculum Key Stage 2 für Mathematik herunterladen, ist alles da. Wir konzentrieren uns wirklich nur auf das, was Sie wahrscheinlich in der fünften Klasse lernen werden, weil wir wissen, dass verschiedene Schulen in unterschiedlichen Geschwindigkeiten arbeiten ist Mitte November.

Ich bin sehr daran interessiert, die Eingangsbewertung zu entmythologisieren. Es gibt eine Englischprüfung, eine Mathematikprüfung und eine CAT4. Das ist es. Und wir schauen uns die außerschulische Form an."

Übungsunterlagen können in jedem Buchladen gekauft oder online heruntergeladen und am Küchentisch mit Mama und Papa gemacht werden, und teure Nachhilfedienste sind nicht erforderlich, sagt Lambert. „Je mehr wir den Leuten diese Vorstellung entziehen können, desto besser.“

 

Altruismus, Philanthropie und Zurückgeben

Das Team von SchoolsCompared.com mit Michael Lambert bei ihrem Besuch am Dubai College im November 2021

Für viele Eltern wären allein die akademischen Leistungen Grund genug, ihr Kind für das Dubai College zu interessieren. Der Druck, diese Ergebnisse zu liefern, ist groß. Aber für Lambert sind Ergebnisse nur ein Teil der Geschichte – und sicherlich nicht genug.

Eine der vier Kernsäulen einer Ausbildung am Dubai College sei – neben sportlichen, kreativen und akademischen Bemühungen – auch Philanthropie, sagt er.

Dies zeigt sich in der Einrichtung einer in Großbritannien registrierten Wohltätigkeitsorganisation, die in diesem Jahr mit der Arbeit begonnen hat – einschließlich vieler anderer Dinge – um sicherzustellen, dass kein kluges Kind allein wegen der Bezahlbarkeit seiner Gebühren von einem Platz in DC ausgeschlossen wird , und dass kein Kind jemals den Preis für die veränderten Vermögensverhältnisse der Eltern zahlen muss.

DC hat in Zusammenarbeit mit United World Schools auch eine Schule in Nepal gebaut. Im Laufe des nächsten Jahrzehnts sollen drei oder vier weitere dieser Schulen gegründet werden.

Philanthropie ist etwas, dem sich die Schule sowohl als moralische Pflicht als auch als Teil einer ganzheitlichen Ausbildung verpflichtet hat, die bei ihren Schülern die Wertschätzung von Altruismus und den Wunsch weckt, in ihrem Leben etwas zu verändern: „Wenn Sie es sind gut zu machen und alle Vorteile unter der Sonne zu haben, gehört zur Verantwortung, die damit verbunden ist, etwas zurückzugeben“, sagt Lambert.

In die Zukunft schauen

Der vielleicht beste Indikator für die Wirkung einer Schule ist, was ihre Schüler danach tun. DC hat ein florierendes Alumni-Netzwerk, das Lambert häufig als Beweis für den positiven Einfluss des Colleges auf die Studenten und sein anhaltendes Gemeinschaftsgefühl bezeichnet.

Während er uns durch die Design Technology Labs führt, liest Lambert eine aktuelle, herzliche E-Mail von einem ehemaligen Schüler vor, in der er den DT-Lehrer Ian Jones lobt  – der seit 1986 an der Schule ist – dafür, dass er ihn inspiriert hat, den Karriereweg zu verfolgen, der ihn heute als CEO eines millionenschweren nachhaltigen Verpackungsunternehmens in Neuseeland führt.

Während er uns das Schwimmbad der Schule zeigt, zeigt Lambert auf ein riesiges Poster des professionellen Schwimmers Andrew Chetcuti, einem ehemaligen Schulleiter des Dubai College, der das Team Malta bei den Olympischen Sommerspielen 2012 vertrat.

Über dem Schwimmbecken im neuen SPACE-Gebäude hängt ein Plakat des Olympia-Schwimmers und ehemaligen DC-Chefboys Andrew Chetcuti. Bildnachweis: GAJ

Die Vielfalt der Studiengänge und Berufe der DC-Absolventen kann Lambert nicht genug betonen – die Studenten seien vom Schauspieler bis zum Rennfahrer und Designer, nicht nur Wirtschafts- und Finanzprofis.

Er betont auch, dass die Alumni, die sie suchen, um die Schule zu besuchen und über ihr Leben zu sprechen, nicht diejenigen sind, die einen einfachen Karriereweg hatten. Stattdessen sind sie diejenigen, die Drehungen und Wendungen hatten; Misserfolge, berufliche Veränderungen und unerwartete Kurvenbälle. Diejenigen, die die andere Seite einer Herausforderung gemeistert haben, belastbar und erfolgreich. Ein bisschen wie Lambert selbst, dessen frühere Entscheidungen als Börsenmakler, Anthropologe und Psychotherapeut ihn zu dem gemacht haben, was er heute ist.

Das größere Bild

Am Ende hinterlässt uns Herr Lambert den Wunsch zu vermitteln, dass das Dubai College nicht nur eine akademische Schule ist. Es ist auch nicht die einzige herausragende Schule in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Diese Mythologie hilft niemandem – schon gar nicht den Kindern oder Familien, die es nicht über die Ziellinie schaffen, um die Schule zu betreten.

Lambert weist darauf hin, dass es viele ausgezeichnete Schulen gibt, und jede dieser Schulen ist wahrscheinlich die beste für ihre Kinder. Das Dubai College ist jedoch die beste Schule in der Region für einen bestimmten Typ von sehr akademischen, wissbegierigen und abenteuerlustigen Kindern. Diejenigen, die eine bestimmte Art von Bildung und Aufmerksamkeit brauchen – akademisch, ganzkindlich und kulturell – die gibt es nur in DC. Für diese Kinder ist Lamberts Schule das Zuhause.

In der Wissenschaft sollte es nicht darum gehen, Studierende in Schubladen zu stecken und einzuengen, sondern sich zu öffnen und einen lebenslangen Lerndurst zu wecken. Lamberts eigene Bemühungen machen es auf den Punkt: Im Jahr 2021, nach „nach 4 langen Jahren, die von COVID unterbrochen wurden“, sicherte sich Herr Lambert endlich seinen MBA in Educational Leadership vom Institute of Education der UCL.

Das letzte Mitnehmen? Das Dubai College hat seinen Ruf aus gutem Grund. Aber es geht um viel, viel mehr als nur um Akademiker – und es darauf zu reduzieren, tut seinen Kindern keinen Gefallen. Auch wenn ein Kind keinen Platz am Dubai College bekommt, weil die Passform nicht stimmt, bedeutet das nicht, dass das Kind nicht anderswo eine außergewöhnliche, lebensverändernde Ausbildung erreichen wird.

Die letzten Worte gehen passenderweise an Herrn Lambert:

„Man kann mit Fug und Recht sagen, dass das Dubai College nach wie vor eine der gefragtesten Schulen in Dubai ist. Jeder Erfolg, den wir in den letzten sechs Jahren erlebt haben, ist ausschließlich auf das außergewöhnliche Team zurückzuführen, das ich entweder rekrutieren oder behalten konnte, während alle Mängel der Schule in dieser Zeit meine eigenen sind.“

© SchoolsCompared.com. © Dubai College © GAJ. 2021. Alle Rechte vorbehalten.

Lesen Sie hier unseren vollständigen unabhängigen Testbericht für Eltern des Dubai College.

Besuch des offizielle Website des Dubai College hier.

Haben Sie Fragen zur Bewerbung am Dubai College oder anderen weiterführenden Schulen? Möchten Sie die Insider-Geschichte anderer Eltern der VAE erfahren? Treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei Eltern Vereinigte Vereinigte Arabische Emirate um Antworten von den Experten von SchoolsCompared.com und What School Advisor sowie anderen Eltern mit Kindern an Schulen in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu erhalten.  

Über den Autor
Tabitha Barda
Tabitha Barda ist Senior Editor von SchoolsCompared.com. Tabitha wurde in Oxbridge ausgebildet und ist seit mehr als einem Jahrzehnt eine preisgekrönte Journalistin in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Sie ist selbst Mutter und liebt es, Eltern zu helfen – und die Geschichten in der Bildung zu finden, die es wert sind, erzählt zu werden. Sie ist verantwortlich für den School's Report von SchoolsCompared.com - die weltweite wöchentliche Zusammenfassung der wichtigsten Bildungsthemen für Eltern, die jeden Donnerstag veröffentlicht wird und Schulen in den Vereinigten Arabischen Emiraten überprüft - und Beiträge zu wirklich wichtigen Themen.

Hinterlasse uns einen Kommentar