Guides
Jetzt lesen
Schulwechsel - Der Leitfaden für Eltern für 2020
0

Schulwechsel - Der Leitfaden für Eltern für 2020

by Jane Talbot19. Februar 2020

Hintergrund - Schulwechsel. Wenn eine Schule nicht für Ihr Kind arbeitet, ist es Zeit, Schiff zu springen.

Ob wir unsere Kinder in eine neue Schule verlegen oder nicht, ist eine komplizierte Entscheidung über Vor- und Nachteile, eine Abwägung der garantierten Störung gegen die potenziellen Vorteile.

Zu den Nachteilen gehört der Stress, den Kinder fast unweigerlich haben werden, wenn sie ihre Lehrer verlassen, sobald eine Bindung hergestellt wurde. Darüber hinaus können Kinder Schwierigkeiten haben, mit den emotionalen Umwälzungen umzugehen, die mit dem Verlassen von Freundschaftsgruppen einhergehen. Die Veränderung der Umwelt kann auch eine Quelle von Angst und Furcht sein.

Viele Eltern machen sich Sorgen, aus Bratpfannen zu springen - direkt in ein anderes Feuer.

Es gibt jedoch Einflussfaktoren, die den Stress beim Wechsel in eine neue Schule und in einigen Fällen bei weitem das geringere von zwei Übeln ausmachen.

Als Eltern sollten wir es nie bereuen, uns Sorgen darüber gemacht zu haben, ob unser Kind in der richtigen Schule ist. Es gehört dazu, ein verantwortungsbewusster Elternteil zu sein. Und wenn die Sorgen überwältigend werden, dann is Mit ziemlicher Sicherheit Zeit zum Handeln. Die anhaltende Sorge um unsere Kinder in der Schule sollte absolut nicht die Norm sein und irgendwo ist etwas schief gelaufen oder geht schief.

Die üblichen Treiber für den Schulwechsel sind:

 

Ihre Umstände ändern sich

Bedürfnisse müssen, wenn die Umstände außerhalb Ihrer Kontrolle liegen. Vielleicht sind Sie in ein neues Haus umgezogen und der Weg und der Verkehr sind einfach zu viel. Oder Sie mussten den Job wechseln und die Schulgebühren sind nicht mehr enthalten. Vielleicht ist der Lehrplan der aktuellen Schule für ihr zukünftiges Wohnsitzland nicht mehr relevant.

Ihre Kinder ändern sich

Wenn unsere Kinder wachsen, ändern sich ihre individuellen Bedürfnisse und ihre einzigartigen Persönlichkeiten entstehen. Gelegentlich stellen wir trotz unserer besten Absichten fest, dass wir bei der ersten Schulauswahl trotz aller Absichten die falsche Wahl getroffen haben. Wir stellen später fest, dass eine bestimmte Schule nicht den aufkommenden Bedürfnissen und der Persönlichkeit unseres Kindes entspricht.

 Die Schule scheitert in irgendeiner Weise

Als Eltern geben wir unser Bestes, um die richtige Schule für unsere Kinder zu wählen. Die ständig wachsende Anzahl von Schulen in den VAE ist eine entmutigende und überwältigende Wahl. Dies lässt mehr Spielraum, um die richtige Entscheidung zu treffen - aber auch die falsche. In vielen Fällen passen Schule und Kind nicht zusammen, ohne dass eine Partei beschuldigt wird. Es gibt keine Schule, die für jedes Kind die beste Schule ist.

 

Rote Fahnen - Wann sollten Sie über einen Schulwechsel nachdenken?

1. Ungelöstes Mobbing

Mobbing in Schulen kann katastrophale Auswirkungen auf Kinder haben. Die besten Schulen in Dubai und Abu Dhabi stoppen es sofort.

Mobbing in Schulen ist seit langem eine Geißel, die sich nachhaltig negativ auf das geistige und emotionale Wohlbefinden eines Kindes auswirkt. Die Erfahrung von Mobbing kann für Kinder und Eltern schrecklich sein.

Das Bildungsministerium startete 2018 eine Anti-Mobbing-Kampagne, um das Bewusstsein für Mobbing in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu schärfen. Die Kampagne konzentrierte sich darauf, was Mobbing ist, welche Auswirkungen es hat und wie Schüler und Schulen reagieren sollten, um es zu stoppen.

Die Staatsministerin für allgemeine Bildung, SE Jameela Salem Al Muhairi, erklärt:

„Wir sind entschlossen, unsere Schüler zu erziehen und die Öffentlichkeit für Mobbing und seine schädlichen Auswirkungen zu sensibilisieren.

 Mehrere Forschungsstudien haben ergeben, dass die kurzfristigen und langfristigen Auswirkungen von Mobbing auf die Beteiligten, das Bildungssystem und die [..] Gesellschaft insgesamt weitaus tiefgreifender und nachhaltiger sind als bisher angenommen.

 Mobbing wirkt sich negativ auf die Bildungsleistung der Schüler und ihr emotionales und mentales Wachstum aus. “

Alle Schulen in den VAE sollen Anti-Mobbing-Richtlinien haben, um der Möglichkeit von Mobbing entgegenzuwirken - und sie sollen Außerdem wurden Verfahren festgelegt, um die Situation zu verwalten, wenn dies der Fall ist.

Trotzdem gibt eine kürzlich durchgeführte Studie an, dass 13% der befragten Kinder angaben, gemobbt worden zu sein. Diese Zahl steigt auf 88%, wenn wir Online-Mobbing einbeziehen. Die Auswirkungen von Social Media sind nicht zu unterschätzen - und die Schulen reagieren. Mehr dazu hier.

Eine gute Schule mit einer wirksamen Anti-Mobbing-Kultur wird ein Problem immer schnell beheben, ohne dass zu viel, wenn überhaupt, Schaden angerichtet wird.

Wenn eine Schule das Problem jedoch nicht ernst nimmt oder keine wirksamen Schritte unternimmt, um das Verhalten zu beenden, ist dies eine wichtige rote Fahne für Eltern, dass es Zeit ist, ihr Kind in eine andere Schule zu verlegen. Jede Schule, die so etwas wie „Jungen werden Jungen“ herausbringt (ein Kommentar, den wir kürzlich gegenüber einem Elternteil gehört haben), ist keine Schule, die selbst grundlegenden Richtlinien zum Thema Mobbing folgt.

Sobald Sie Ihrer Schule mitteilen, dass Ihr Kind gemobbt wird, sollten Sie damit rechnen, dass es aufhört sofort.

Dies bedeutet nicht, wie zu Recht Sie auch verärgert sind, dass Sie damit rechnen sollten, dass der Mobber ausgewiesen wird. Mobber sind auch Kinder - und Kinder machen Fehler. Ein Kind, das als Mobber auftritt, demonstriert Mobbing Verhalten. Wir sollten nicht davon springen, um dieses Kind als für immer fest an sich zu definieren. a schikanieren. Oft brauchen Mobber erhebliche Hilfe, um die Auswirkungen ihres Verhaltens zu verstehen.

Aber das Mobbing sollte ohne Konsequenzen für Ihr Kind aufhören. Wenn dies nicht der Fall ist, versagt die Schule Ihnen beiden.

 

Mein Kind entwickelt sich nicht so gut, wie ich es mir erhofft hatte.

Mannschaftssportarten in Schulen in Dubai und Abu Dhabi sind ein Muss.

Die Schule ist mehr als das Unterrichten von Mathematik, Naturwissenschaften und Englisch. Es geht auch um soziale, emotionale und körperliche Entwicklung.

Wenn sich ein Kind in einem dieser Bereiche nicht mehr entwickelt, ist es an der Zeit, Fragen zu stellen.

Vielleicht konzentriert sich die Schule zu sehr nur auf einen Versorgungsbereich. Einige Schulen konzentrieren sich weiterhin stark auf hohe akademische Ergebnisse, oft in einer begrenzten Anzahl von Fächern, um in Schulliga-Tabellen erfolgreich zu sein. Eine Schule, die in Ranglisten gute Leistungen erbringt, kann durchaus eine schlechte Schule sein, die ihre eingeschränkte Bildung hinter den Zahlen verbirgt.

Zum Beispiel gibt es zahlreiche globale Studien, die die Tugenden von Kindern preisen, die bereits in jungen Jahren an Mannschaftssportarten teilnehmen.

Teamaktivitäten vermitteln einem Kind Teamwork, Verantwortung und Engagement - und unterstützen offensichtliche körperliche und gesundheitliche Vorteile. Die Liebe zum Sport in jungen Jahren hat nachweislich entscheidende Auswirkungen, wenn wir älter werden, um uns zu inspirieren, weiterhin für uns und unsere Gesundheit zu sorgen. In einer Schule mit schlechtem Sportangebot fehlt ein wichtiges Bildungselement für alle Kinder, nicht nur für diejenigen, die sich durch körperliche Aktivitäten und Disziplinen auszeichnen. Zu oft sehen wir Schulen, in denen bestimmte Sportarten Jungen oder Mädchen ausschließen. Alle Sportarten sollten allen Kindern zur Verfügung stehen.

Auch viele Schulen arbeiten noch im dunklen Zeitalter, indem sie in Klassenräumen, in denen der Lehrer unterrichtet und die Kinder zuhören, durch Auswendiglernen unterrichten.

Fakten zu lernen ist jedoch einfach kein Lernen.

Ein herausfordernder, moderner, interaktiver, fächerübergreifender und dynamischer Unterrichtsansatz unterstützt das sichere Eingehen von Risiken und schafft zukünftige globale Bürger, die innovativ und hinterfragend sind - Fähigkeiten, die für die postindustrielle, digitale Wirtschaft unserer Kinder beim Eintritt in den Arbeitsplatz von entscheidender Bedeutung sind.

Zu viel „Kreide und Reden“ und zu wenig Abenteuer haben Auswirkungen auf die akademische Entwicklung, das Selbstvertrauen und die Kreativität des gesamten Kindes. Es schränkt die Zukunft eines Kindes ein.

 

Die Schule kann nicht auf die Bedürfnisse, das Potenzial und die Fähigkeiten Ihres Kindes eingehen

Schulen mit begrenzter Auswahl an Fächern vertreiben Familien. Gute Schulen sorgen auch dafür, dass Jungen und Mädchen zu jedem Fach den gleichen Zugang haben.

Alle Kinder haben Stärken und Schwächen, und einige haben einzigartige Talente, die herausgefordert und genutzt werden sollten, damit das Kind sein volles Potenzial entfalten kann.

Wir alle wählen als Eltern die Schule aus, die den Bedürfnissen unseres Kindes zum Zeitpunkt der Einschreibung am besten entspricht. Aber wie oben entwickeln und wachsen unsere Kinder. Ihre Persönlichkeit, Identität, Selbstbewusstsein und Gaben entwickelt sich.

Die Bedürfnisse unserer Kinder ändern sich - und es kann sein, dass eine Schule sie nicht mehr so ​​gut erfüllen kann wie eine andere alternative Schule, wenn überhaupt.

Dies kann besonders an wichtigen Wendepunkten in der Entwicklung jedes Kindes deutlich werden - und von diesen sind die häufigsten an dem Punkt, an dem Kinder in die Sekundarstufe und in die sechste Klasse wechseln. Ebenso kann Begabung in jedem Bereich, zum Beispiel Ballett oder Geige, jederzeit auftreten - und es gibt Schulen (wie Cranleigh Abu Dhabi), die für ihre Fachkenntnisse in den darstellenden Künsten bekannt sind. Mehr zu Cranleigh Abu Dhabi finden Sie hier hier.

Ebenso kann es sein, dass Ihr Kind am besten für eine Schule geeignet ist, die viel Wert auf Wissenschaft oder Technologie legt, oder für eine Schule, die sich stark auf Kunst konzentriert.

Kunst ist ein gutes Beispiel für ein Fach, in das einige Schulen nicht ausreichend investieren. Kunst kann fälschlicherweise als sekundäres Fach beurteilt werden, wenn nicht als eines, das völlig irrelevant ist, weil es in akademischen Ranglisten keine hohe Rolle spielt. Wir kennen Schulen, die ihre Grundschullehrer zu kurzen Kursen geschickt haben, damit sie den Kunstunterricht in ihren eigenen Klassenräumen erleichtern können, anstatt in spezialisierte Kunstlehrer und verwandte spezialisierte Kunstklassenräume zu investieren. Dies würde offensichtlich zu Lasten eines Kindes gehen, das sich durch Kunst auszeichnet, dessen Fähigkeiten jedoch nicht gefördert werden. Ebenso sollten alle Kinder Zugang zu Ressourcen in Kunst haben - wenn Sie Schulen besuchen, sollten Sie Kunststudios und Klassenzimmer mit ausgestellten Kinderarbeiten erwarten, die Ihnen den Atem rauben.

Eine letzte Schwäche vieler Schulen ist das völlige Fehlen technischer und beruflicher Wege. In den besten Schulen für International Baccalaureate und British A 'Level sehen Sie parallele technische Streams. In IB-Schulen sollten Sie sowohl das IB-Karriereprogramm als auch das IB-Diplom suchen. In britischen Lehrplanschulen sollten Sie sowohl nach BTEC als auch nach A 'Level suchen. Die herausragende britische Schule von Al Khubairat bietet beispielsweise einen BTEC in Engineering an - die einzige Schule, die dies in den VAE anbietet. Mehr hier. Das Dubai English Speaking College bietet einen BTEC in Sport an und gilt als eine, wenn nicht die beste Schule für Sport in den VAE. Mehr hier. Informationen zu den Erfolgen des Dubai English Speaking College im Sport finden Sie unter hier. Die Dubai British School im Jumeirah Park wird die Vorteile einer neuen Taaleem-Partnerschaft mit Dubai Performing Arts (DPA) sehen, um gemeinsam die erste BTEC Level 3-Qualifikation für darstellende Künste zu starten, die in den VAE angeboten wird. Mehr zur Dubai British School hier.

Wenn wir ein Kind in eine Schule einschreiben, können wir nicht wissen, wie es sich entwickeln wird. Wir können nicht vorhersagen, ob sie technische oder rein akademische Fachoptionen oder eine Mischung aus beiden benötigen. Wir können auch nicht wissen, ob unser Sohn oder unsere Tochter ein Überflieger in Psychologie, Politik oder resistenten Materialien sein wird. Es ist daher sinnvoll, immer Schulen zu wählen, die die größte Auswahl an Fächern bieten, wenn das Kind durch eine Schule steigt - und eine Auswahl an technischen und akademischen Fächern.

Viele Eltern befinden sich später in Schulen mit einem restriktiven Lehrplan und ohne Fachangebote, um den Bedürfnissen, Potenzialen, Interessen und Ambitionen ihres Kindes gerecht zu werden. Dies ist eine wichtige rote Fahne, dass es Zeit ist, die Schule zu wechseln.

 

Die Schule und das Ethos der Eltern sind nicht aufeinander abgestimmt

Zahlreiche Studien haben immer wieder gezeigt, dass die Schulgemeinschaft für den schulischen Erfolg eines Kindes von grundlegender Bedeutung ist.

Zu einer glücklichen Schulgemeinschaft gehören das Führungsteam, Hilfspersonal, Eltern und Schüler, die alle auf die Erreichung eines gemeinsamen Ziels hinarbeiten.

Schulen mit einem starken Ethos haben eine höhere Lehrerbindung, engagiertere Eltern und Schüler, was zu höheren Leistungen führt.

Zwei herausragende Beispiele für Schulen in den VAE, die ihre Vision und ihr Ethos mit ihrem Lehrplan in Einklang bringen, sind The Arbor School und Fairgreen School. Beide Schulen konzentrieren sich auf unterschiedliche Weise und in unterschiedlichen Lehrplänen (The Arbor School ist eine britische Lehrplanschule, an der die Fairgreen School das International Baccalaureate anbietet) auf Nachhaltigkeit, Umwelttechnologie und Ethik. Beide Schulen haben außergewöhnliche Lernorte geschaffen, an denen eine gemeinsame Kultur der Ambitionen ihre Schüler und Familien gedeihen lässt, inspiriert und angetrieben von einem gemeinsamen Sinn, eine bessere Welt zu schaffen und die Herausforderungen der Schaffung einer nachhaltigen modernen Wirtschaft zu verstehen.

Mehr zur Arbor School finden Sie hier hier.

Mehr zur Fairgreen International School finden Sie hier hier.

Wenn ein Schulethos für die Erwartungen der Eltern an ihr Kind oder den Weg des Schülers nicht relevant ist, kommt es zu einem Zielkonflikt. Die Eltern und Schüler werden sich nicht mit der Gemeinschaft beschäftigen und das lebenswichtige Zugehörigkeitsgefühl wird fehlen. In diesem Fall wäre es für den Schüler von Vorteil, sich an einer Schule anzumelden, an der er sich sinnvoll verbunden fühlen kann.

 

Sonderpädagogische Bedürfnisse (SEN) werden nicht erfüllt

In Dubai haben schätzungsweise 20% der Kinder sonderpädagogische Bedürfnisse, doch nicht alle Schulen investieren in die Ressourcen, die zur Deckung der Bedürfnisse dieser Kinder benötigt werden.

Jules verlegte ihre Tochter in eine neue Grundschule in der dritten Klasse, da die Schule offensichtlich nicht in der Lage war, ihr bei der Bewältigung ihrer Legasthenie zu helfen:

 

„Die Schule konnte frühzeitig erkennen, dass meine Tochter Lernprobleme hatte, was ich für ein gutes Zeichen hielt.

 Im Laufe der Jahre schien sie jedoch wenig Fortschritte zu machen und fiel immer weiter hinter ihre Klassenkameraden zurück.

 Ihr IEP war wirklich allgemein gehalten - und ich musste die Schule ständig auf Meetings und Updates drängen.

 Es begann ihr Selbstvertrauen zu beeinträchtigen, also suchte ich nach einer anderen Schule mit einer etablierteren SEN-Abteilung.

 Der Schulwechsel war schwierig, weil meine Tochter die Schule, in der sie war, wirklich mochte, aber wir mussten ihren akademischen Fortschritt an die erste Stelle setzen.

 Wir haben mit der neuen Schule ziemlich schnell Verbesserungen festgestellt, und obwohl sie das Lernen immer als Herausforderung empfinden wird, hat sie jetzt zumindest die richtige Unterstützung. “

 

Die KHDA hat kürzlich neue Leitlinien und Richtlinien für Schulen angekündigt, um sicherzustellen, dass sie alle entschlossenen Kinder willkommen heißen, wenn sie sich für ihre Schule bewerben:

 

„Der Einstiegsbewertungsprozess für Schüler mit Entschlossenheit muss sich darauf konzentrieren, Stärken und Herausforderungen für das Lernen sowie die Strategien zu identifizieren, die zum Erfolg der Schüler beitragen.

Die Funktion des Einstiegsbewertungsprozesses für entschlossene Schüler besteht darin, die Versorgungsplanung der Schule zu informieren und ihnen die Einschreibung in die Schule zu ermöglichen. “

 

Es kann mehr darüber gefunden werden, warum Schulen entschlossene Kinder willkommen heißen sollten hier.

Einige Schulen sind jedoch besser gerüstet, um entschlossene Kinder zu versorgen als andere.

Sollte ein Elternteil das Gefühl haben, dass die spezifischen besonderen Bedürfnisse seines Kindes nicht erfüllt werden, wird es einen großen Unterschied machen, wenn es in eine Schule mit einer speziellen SEND-Abteilung versetzt wird, die über die Fakultät und die Ressourcen verfügt, um die Bedürfnisse seines Kindes zu erfüllen. Es ist wichtig, dass Eltern eine potenzielle neue Schule besuchen, um direkt mit den Lehrern der SEND-Abteilung zu sprechen und sich selbst ein Bild von den Einrichtungen zu machen. Ein gutes Beispiel für eine Schule mit einer herausragenden SEND-Fachabteilung ist die iCademy Middle East - mehr hier.

 

Das Privileg und die Verantwortlichkeiten der Wahl

 

Der zunehmende Wettbewerb im Bildungssektor in den VAE hat dazu geführt, dass in den Emiraten neue erstklassige Schulen aufgetaucht sind. Die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate hat große Schritte unternommen, um mehr Vorschriften und Richtlinien zur Verbesserung der Bildungsqualität einzuführen - und immer mehr Schulen von sehr hoher Qualität zur Eröffnung angezogen. Das Ergebnis ist, dass wir als Eltern jetzt eine ernsthafte Wahl haben.

Die Entscheidungen, die uns dies als Eltern bietet, können jedoch ebenso eine Belastung wie ein Privileg sein.

Der Umbruch, sich in einer neuen Schule niederzulassen, kann eine entmutigende Aussicht sein, und die Angst, neue Freunde in einer neuen Umgebung zu suchen, ist real. Aber wenn sich die familiären Umstände geändert haben oder sich die Bedürfnisse eines Kindes entwickelt haben oder es in der gegenwärtigen Schule besorgniserregende Probleme gibt, wird der Umbruch notwendig.

Noch vor fünf Jahren hatten Eltern oft keine Alternativen, wenn die Schulen die Bedürfnisse ihres Kindes nicht mehr erfüllten. Wir erfuhren heute von einem Elternteil, der einer Schule Gebühren im Wert von Gebühren gezahlt hatte, die sogar von der Schule berücksichtigt wurden, und sahen dann, dass ihr Kind abgelehnt wurde und die Gebühren nicht erstattet wurden. Diese Tage haben weg.

Heute gibt es viele Möglichkeiten.

 

Die aktuelle Schule ist jetzt zu teuer, der Wert ist schlecht oder Ihre finanziellen Umstände ändern sich

Viele Eltern befinden sich in einer Situation, in der Schulgebühren einfach unerschwinglich werden.

Wie so oft werden Schulen einfach nicht mehr wettbewerbsfähig - ihre bestehende Schule bietet einen geringeren Wert zu höheren Kosten als alternative Schulen. Einige Schulen sind der Meinung, dass Eltern ihre Kinder einfach in der Schule lassen werden, um Umwälzungen zu vermeiden, während sie neuen Eltern Rabatte und Gebührenermäßigungen gewähren.

Angesichts alternativer Schulen, die erschwinglicher sind, einen besseren Bildungsstandard bieten - und besser auf die Bedürfnisse Ihres Kindes zugeschnitten sind, wird der Fall eines Schulwechsels überwältigend.

Wir glauben, dass Sie Ihre Bedenken immer mit Ihrer Schule besprechen sollten. Sie werden im gegenwärtigen Klima abhängig von Ihrem Fall feststellen, dass die Schulen offen sind, über Gebühren zu verhandeln oder Optionen zur Bindung Ihres Kindes (Ihrer Kinder) bereitzustellen.

Wir haben gesehen, dass Verhandlungen beispielsweise in US-amerikanischen Lehrplanschulen stattfinden, die kein Advanced Placement anbieten - wenn Studenten dies eindeutig benötigen, um Plätze an erstklassigen britischen oder US-amerikanischen Universitäten zu sichern.

Viele Eltern ziehen in die Schule, wenn schmerzlich klar wird, dass die Gebühren anfallen deutlich höher als eine alternative Schule, die die Fächer anbietet, die ihre Kinder wirklich lernen möchten - und die in ihrer bestehenden Schule einfach nicht verfügbar sind.

 

Die Bürokratie - Was tun, wenn die Entscheidung zum Schulwechsel getroffen wurde?

  1. Erforschen Sie potenzielle Schulen für Ihr Kind und besuchen Sie jede mindestens einmal, bevor Sie die endgültige Entscheidung treffen. Unser SchoolsCompared.com-Leitfaden zum Thema „Auswahl der richtigen Schule für Ihr Kind“ finden Sie hier hier.
  2. Schließen Sie den Bewerbungsprozess mit der neuen Schule ab und sichern Sie sich die Bestätigung des Praktikums rechtzeitig vor dem möglichen Starttermin. Es gibt einige Bestimmungen darüber, wann Sie die Übertragung vornehmen können, je nachdem, ob sich der Lehrplan ändert oder in ein anderes Emirat wechselt. Details finden Sie auf unserer Schwesterseite, hier.
  3. Geben Sie der alten Schule eine Frist: Überprüfen Sie das Kleingedruckte im Elternschulvertrag. Wenn Sie mittelfristig abreisen, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie für den Rest der Laufzeit eine Rückerstattung erhalten.
  4. Seien Sie finanziell vorbereitet. Es ist auch zunehmend üblich, dass Schulen eine Vorregistrierungsbestätigung und eine Teilgebühr verlangen, um Ihrem Kind im kommenden Semester / Schuljahr einen Platz zu garantieren. Die gezahlte Vorauszahlung ist nicht erstattungsfähig, wenn Sie Ihre Meinung ändern oder die Umstände ändern. Wir kennen jedoch viele Fälle, in denen Eltern gegen die Politik der Nichtrückerstattung gekämpft und gewonnen haben, wenn sich ihre Umstände außerhalb ihrer Kontrolle geändert haben, z. B. wenn sie entlassen wurden oder das Land unerwartet verlassen. Sicherlich würden wir dies von den besten Schulen in den VAE erwarten.
  5. Es ist wichtig, dass ein Platz in der neuen Schule bestätigt wird, bevor Sie die alte benachrichtigen. Stellen Sie sicher, dass Sie dies schriftlich haben.
  6. Holen Sie sich das Schulübertragungszertifikat. Ein Transferzertifikat dokumentiert die Daten Ihres Kindes und enthält Angaben zu der besuchten Schule, den besuchten Daten und der letzten Schulnote. Das Zertifikat ist getippt oder geschrieben, auf offizielle Schulzeitung geschrieben und vom Schulleiter unterschrieben. Es liegt in der Verantwortung der alten Schule, die Schulübertragungsbescheinigung zu erstellen, die dann von der zuständigen Behörde (KHDA, ADEK oder einer anderen geeigneten Aufsichtsbehörde) bestätigt werden muss. Alle ausstehenden Gebühren müssen an die Schule gezahlt worden sein, bevor das Transferzertifikat veröffentlicht wird. Das Überweisungszertifikat wurde eingerichtet, um den Regierungen der VAE sicherzustellen, dass:
    • Alle Kinder im schulpflichtigen Alter in den Emiraten sind registriert
    • Wenn Kinder die Schule wechseln, werden sie in die entsprechende Klasse eingestuft.
  7. Verstehen Sie die unterschiedlichen Anforderungen verschiedener Schultypen. Dies ist besonders wichtig, wenn das Kind in eine neue Schule zieht, die einem anderen Lehrplan folgt. In kanadischen Schulen ist beispielsweise das Alter im Januar begrenzt, um zu bestimmen, in welche Klasse ein Kind eingestuft wird. Umgekehrt gibt es im britischen System einen September-Cutoff.

 

Die letzte Hürde

Das Verlassen der Schule kann ein Kampf sein - aber das Glück ist der nächste Knotenpunkt für Ihre Kinder und Ihre Familie

Sobald die Entscheidung zum Umzug der Schulen getroffen wurde und die erforderlichen Unterlagen vorliegen, bleibt nur noch die Verwaltung des Umzugs.

Der Schulwechsel kann für Kinder und Eltern eine herausfordernde Zeit sein - insbesondere, wenn die Gründe für den Umzug Angst verursachten. Es kann aber auch eine kathartische Veränderung sein, die sich als positiv, lohnend und notwendig herausstellt und die Entwicklung eines Kindes florieren lässt.

Sie sollten von der neuen Schule Ihres Kindes einen möglichst herzlichen Empfang erwarten - und dies sollte alle Frustrationen ausgleichen, denen Sie möglicherweise mit der alten Schule gegenüberstehen.

Sie werden sich manchmal überfordert fühlen. Alle Eltern, die die Schule wechseln, spüren das - und Sie sind es nicht alleine.

Wenn Sie dieses Stadium erreicht haben, müssen Sie jedoch sicher sein, dass Sie das Richtige getan haben. Sie haben Ihr Kind und Ihre Familie an die erste Stelle gesetzt. Wenn Sie den Prozess verstehen und auch die Richtlinien der Aufsichtsbehörde befolgen, haben Sie die möglichen Umwälzungen geplant und auf ein Minimum beschränkt.

Der Schulwechsel erfordert Mut. Aber es kann Ihr Kind nur vor einer Kindheit bewahren, die von einer unglücklichen Ausbildung geplagt ist oder in der es einfach nie die Gelegenheit hatte, sein Potenzial auszuschöpfen. Das wird ganz einfach sein, is … Eine Leistung, die über den Preis hinausgeht.

© SchoolsCompared.com 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Über den Autor
Jane Talbot
Jane Talbot, Reporterin für Sonderprojekte auf SchoolsCompared.com, ist eine renommierte Journalistin und Forscherin, die für ihre ausführliche und anstößige Dokumentation der wichtigsten Probleme bekannt ist, mit denen Eltern in der Bildung weltweit konfrontiert sind. Sie bringt mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung im Journalismus und ein authentisches, zutiefst mitfühlendes Engagement für das Schreiben auf SchoolsCompared.com ein, das das Wohl von Kindern und Familien in den Mittelpunkt stellt. „Ich schreibe, um Familien zu unterstützen, die vor den schwierigsten Entscheidungen in der Bildung stehen - sei es der erste Schultag oder die Bewältigung von Herausforderungen wie Legasthenie. Ich sehe Journalismus als Berufung, die nach und nach verspricht, die Welt zum Besseren zu verändern. SchoolsCompared gibt mir die Möglichkeit, meine Rolle für Eltern und Kinder in diesem Gesamtbild zu spielen. “

Hinterlasse einen Kommentar