Curricula
Jetzt lesen
Die Millennium School, Al Qusais 1 - DER RÜCKBLICK
Academic
0
Rezension

Die Millennium School, Al Qusais 1 - DER RÜCKBLICK

by 3. August 2019

Aktualisiert Januar 2020 - Das Urteil der Millennium School Dubai KHDA 2019 und SchoolsCompared.com 2019

Ab 2020 wird die Millennium School als „sehr gute“ Schule mit herausragenden Merkmalen eingestuft, eine Bewertung, die die Schule seit drei Jahren nacheinander hält - und nach 6 Jahren konsistenter jährlicher Bewertung durch die KHDA-Aufsichtsbehörde in der Klasse „gut“ .

Die Millennium School wurde im Jahr 2000 gegründet und ist eine FS1 bis zur 12. Klasse. Sie bietet einen nationalen CBSE-Lehrplan für indische Kinder im Alter von 4 bis 17 Jahren. Die Millennium School ist eine der wichtigsten indischen CBSE-Lehrplanschulen von GEMS und unterscheidet sich zum Teil durch die angebliche Bereitstellung eines „Tagesinternats“, was unserer Ansicht nach darauf zurückzuführen ist, dass sie im Vergleich dazu verbesserte außer- und co-curriculare Programme bietet Standard Tagesschulen.

Wir betrachten die Verwendung von „Day Boarding“ durch die Schule in diesem Zusammenhang und in der Bedeutung als etwas wenig hilfreich und verwirrend für potenzielle Eltern. In einem internationalen Kontext sind „Tagesinternate“ traditionelle Internate, die Tagesschüler in geringerem oder höherem Maße in das Internatsleben integrieren. An der Millennium School spricht Marketing für verstärkte Investitionen in eine ganzheitliche Bildung für ganze Kinder.

Die Millennium School ist kein Internat und hat keine Internate. Den Eltern wird empfohlen, das von der Millennium School verwendete Konzept als Marketinginstrument zu behandeln, um anzuzeigen, dass es in mehr als eine restriktive akademische Ausbildung für seine Schüler investiert.

Außerhalb dieser Verwirrung steht außer Frage, dass die Millennium School ist eine extrem leistungsstarke indische Lehrplanschule.

Obwohl die Einrichtungen der Millennium School von den KHDA-Inspektoren als „ausreichend“ bezeichnet werden, bieten sie eine sehr große Breite für eine Schule, die auf diesem Wert-Gebühren-Niveau arbeitet. Dazu gehört ein vollständig digitaler, mit WLAN ausgestatteter Campus. Wissenschaftslabors nach Phase und Fachgebiet, einschließlich separater Einrichtungen für Mathematik, Physik, Chemie, Lebensmitteltechnologie und Biologie; ein spezielles Robotiklabor (das eine zentrale Rolle in Nachmittagsanreicherungsprogrammen spielt); Sprachlabor, Laptop-Pools; drei unabhängige IKT-Labore; Musikräume; dedizierter Tanz- und Bewegungsraum; Bibliothek mit IKT und Besprechungsbereichen, „Rumpusraum“ für Kindergartenschüler; Gebetsräume; Primärer „Leaning Corridor“ für Breakout-Lernen; Zentrum und Studios für darstellende Künste; Schulcafeteria; mehrere schattige Spielbereiche und Spielplätze; ein medizinisches Zentrum; und ein Mehrzwecktheater und ein Auditorium.

Das Sportangebot an der Millennium School umfasst eine Hallensporthalle; zwei Basketballplätze, überdachter Spiel- und Sportbereich; ein Tennisplatz, ein Rasenfußballfeld und zwei Schwimmbäder.

 

Erwarten Sie keine „Schnickschnack“, aber trotzdem sind alle Grundlagen für ein sehr gutes Bildungsangebot vorhanden.

Die Millennium School betreibt ein sehr erfolgreiches Haussystem, das die Kinder beim Eintritt in die Schule in eines von vier saisonalen Häusern aufteilt: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Jedes Haus hat einen Hauskapitän, der jährlich ernannt wird. Weitere Termine werden auf rund 300 Schüler verteilt, die verschiedene Führungsrollen im Schulleben übernehmen.

Die neue Schulleiterin, Frau Ambika Gulati, übernahm im April 2017 die Leitung von Michael Guzder. Herr Guzder bleibt Geschäftsführer der Millennium School und GEMS-Vizepräsident der indischen Schulen. Seit 15 ist er 2001 Jahre lang Schulleiter bei Millennium. Er ist einer der langjährigsten Schulleiter von GEMS. Seine Ernennung erfolgte nach zwei Jahrzehnten Erfahrung im CISCE-Lehrplan Bishops School Pune, einer Schule, die in den 1860er Jahren gegründet wurde, um die Söhne von nicht beauftragten britisch-indischen Schülern auszubilden Armeeoffiziere, zuletzt als Leiter und Superintendent des Boarding. Frau Gulati wechselte von der DPS Academy, wo sie etwas mehr als ein Jahr als Schulleiterin tätig war. Es folgten mehr als 1 Jahre an der Sanskriti-Schule und frühe Berufserfahrung im Bankwesen. Frau Gulati ist eine Universität in Cambridge mit einem Master in Wirtschaftswissenschaften.

Die KHDA-Inspektoren im Jahr 2018 porträtieren eine Schule, die an der Spitze ihres Spiels steht. Ein besonderes Lob geht an die Millennium School für:

  • die hohe Arbeitsmoral der Schüler und ihr „leidenschaftliches Engagement“ für das gesamte Spektrum der Bildungsmöglichkeiten an der Schule
  • das breite Spektrum an Lehrplänen und außerschulischen Möglichkeiten in Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (STEM)
  • getrennte Themenströme nach 16 Jahren in den Bereichen Wissenschaft, Handel und Menschlichkeit - eine Stärke im Vergleich zu vielen anderen indischen Schulen, die das Angebot an Seniorenschulen nur auf Wirtschafts- und Naturwissenschaften beschränken
  • Hervorragende Sorgfalt, Sicherheit und Aufmerksamkeit für das Wohlergehen der Schüler mit „dem Wohlergehen und der persönlichen Entwicklung der Schüler, die alles unterstützen, was die Schule getan hat, um sicherzustellen, dass die Schüler Erfolg haben und ihre Schulzeit genießen können“.
  • außergewöhnliche Unterstützung für Schüler mit sonderpädagogischen Bedürfnissen und Behinderungen [SEND] aus dem gesamten Spektrum, einschließlich der als begabt und talentiert identifizierten [G & T]
  • das inspirierende Einfühlungsvermögen und Mitgefühl, das alle Kinder in verschiedenen Phasen mit Menschen mit schweren Lernschwierigkeiten und Behinderungen zeigen

Auf letzterem bietet die Millennium School l ein äußerst beeindruckendes „Best Buddies“ -Programm an, das "stellt sich eine Welt vor, in der Menschen mit geistiger Behinderung so erfolgreich in unsere Schulen, unsere Arbeitsplätze und unsere allgemeinen Gemeinschaften integriert werden, dass unsere derzeitigen Bemühungen und Dienstleistungen unnötig werden. “ Dies sieht Kinder aus verschiedenen Institutionen einschließlich der Das Rashid Pediatric Therapy Center, das Manzil Center for Challenged Individuals und SAATHI besuchen jeden Mittwoch Klassen mit Kindern aus der Schule.

Die Millennium School teilt die Ausbildung in fünf Phasen ein: KG (FS1-2); Junior School (Klasse 1-4); Mittelschule (Klasse 5-8); Sekundarstufe I (Klasse 9-10); und Sekundarstufe II (Klasse 11-12).

Die KG-Bereitstellung basiert auf Erfahrungswerten und erhält von den KHDA-Inspektoren eine uneingeschränkte Bewertung „Hervorragend“. Danach folgt die Schule der internationalen Variante des CBSE-Lehrplans - der wohl einen recherchierenderen akademischen Vorteil hat als der Standard-CBSE.

Das Angebot an Junior Schools an der Millennium School schafft akademische Grundlagen, kombiniert sich jedoch mit dem ECA-Programm, um einen ganzheitlichen Vorteil für das Lernen im Frühstadium zu bieten. Die Betreffsbestimmung umfasst eine Reihe von französischen Themen. Malayam; oder Hindi; Englisch; Mathematik; Wissenschaft; Umgebung; Wissenschaft; Sozialkunde der VAE; Arabisch; Islamische Bildung; Lebenskompetenzen; Darstellende Künste; Bildende Kunst; Informatik; und Sportunterricht [PE].

Die Mittelschule an der Millennium School baut Kapazität und Tempo in denselben Fächern auf, bietet jedoch erweiterte Optionen für außerschulische Aktivitäten.

Die Sekundarstufe I konzentriert sich auf die Vorbereitung der Kinder auf die vom Central Board of Secondary Education, Delhi, am Ende der 10. Klasse durchgeführte All India Secondary School-Prüfung der Lebenslauf.

Das Angebot der Senior Secondary School an der Millennium School unterscheidet sich wie oben von der Mehrheit der anderen indischen Schulen durch die Bereitstellung von drei Streams, die selten eine geisteswissenschaftliche Option sowie die üblichen Business- und Science-Streams enthalten. Der gesamte Ansatz auf dieser Ebene ist karriereorientiert, aber auch darauf ausgerichtet, die Forschungskapazitäten für Studenten zu erweitern, die an die Universität gelangen möchten. Die Fächer stimmen mit der Plus-Zwei-Stufe des 10 + 2-Bildungsmusters überein, das zur Prüfung des All India Senior School Certificate führt.

Zu den naturwissenschaftlichen Fächern gehören Mathematik; Sportunterricht oder Hauswissenschaften und Bildende Kunst; Physik; Chemie; und eine Auswahl an Biologie, Informatik oder Wirtschaft.

Die Bereitstellung von Commerce Stream-Fächern umfasst Mathematik; Sportunterricht oder Hauswissenschaften; Buchhaltung oder Unternehmertum; Betriebswirtschaftslehre; und Wirtschaft.

Schließlich umfasst das geisteswissenschaftliche Angebot Mathematik; Sportunterricht oder Hauswissenschaften; Kunst; Psychologie; Unternehmerschaft; und Wirtschaft.

Archaisch gesehen können nur Jungen Sportunterricht studieren und nur Mädchen können Hauswissenschaften und Bildende Kunst studieren, obwohl dies zumindest für die Schule durch ECA und die gemeinsame Verflechtung von Sport- und Gesundheitserziehung, Kunsterziehung und Musik im weiteren Sinne ausgeglichen wird Lehrplan.

Englisch wird als Kernfach unterrichtet - beeindruckenderweise bleibt Englisch im Gegensatz zu einer beträchtlichen Anzahl indischer Schulen Teil des Lehrplans, anstatt in Phasen nach 16 Jahren gestrichen zu werden.

Während der gesamten Schule werden die musikalischen Fähigkeiten gefördert. Eine spezielle Ausbildung wird zum Beispiel für Studenten angeboten, die sich für elektronische Tastatur und Musiktheorie entscheiden. Diese werden unter dem Lehrplan des Trinity College of Music in London unterrichtet.

Zu den außerschulischen Aktivitäten an der Millennium School gehören Aerobic; Leichtathletik; Gymnastik; Karate; Volleyball; Basketball; Ball werfen; Kricket; Tischtennis; Tennis; Badminton; Schwimmen; Aerobic; Yoga; Art & Craft Club, Clay Modeling Club, Design Appreciation Club, „Computronix“ Club; Robotics Club; Modern Dance Club; Wissenschafts Club; Sprache; Quiz Club; Club für kreatives Schreiben; Debattierclub; Dramatik; Französisch Club; Instrumentalmusik; und ein breites Spektrum von Community-Engagement-Programmen und Schulveranstaltungen.

Das „Afternoon Self Enhancement Program“ der Millennium School und spezielle „Prep Sessions“ bieten einen Schwerpunkt für die Bereicherung der ECA und die Grundlagen des „Day-Boarding“, das die Schule anstrebt - siehe oben.

Während die Bereitstellung von Stipendien nicht direkt von der Millennium School ausgeschrieben wird, hat sich GEMS nun verpflichtet, die Vision von SH Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum Dubai Awqaf & Endowment zu unterstützen, indem sie Schülern, die nicht zahlen können, vier Prozent aller Schulplätze anbietet Gebühren. In einer Schule von der Größe einer Millennium School sind dies Plätze für über 100 Kinder, und potenzielle Eltern mit finanziellen Schwierigkeiten werden aufgefordert, sich zum Zeitpunkt ihrer Bewerbung an die Schule zu wenden.

Das Endergebnis der Millennium School? Das Urteil SchoolsCompared.com 2019

Die Millennium School ist eine sehr leistungsstarke Schule, die in 63% ihrer Bewertungsbereiche, die die gesamte Schule abdecken, und in 50% ihrer Kernkategorien für kinderorientierte akademische Bereiche und Lernbereiche für ganze Kinder die höchste „herausragende“ KHDA-Bewertung erzielt . In all diesen Bereichen erreicht es in derselben Klasse wie die besten Schulen in den Emiraten.

Die einzigen schwächeren „akzeptablen“ Bereiche, die von der KHDA identifiziert wurden, sind arabische Sprachen, ein sehr schwieriges Fachgebiet für alle nichtarabischen Schulen (und auch für viele arabische Schulen).

Der Elefant im Raum - etwas muss geben, ist Klassengröße. Diese erstrecken sich auf 34 Kinder. Dies ist einfach zu viel und übertrifft die KHDA-Erwartung von 26 Kindern. Das Lehrer-Schüler-Verhältnis beträgt 1:17. Es ist unklar, was GEMS dagegen tun kann, da die Schule dringend benötigt wird, eine starke Nachfrage besteht und das Gesamtbild für Kinder auf einem hervorragenden Niveau liegt. Aber es muss tun etwas.....

Das unabhängige Feedback zu unserer Schwesterseite WhichSchoolAdvisor.com war durchweg positiv und für das Lehrpersonal hervorragend.

Dass die Millennium School alles erreicht, was sie im Rahmen einer Value-Fee-Struktur tut - und in einer Schule, die vollständig inklusiv ist und Kinder aller Fähigkeiten und Behinderungen feiert, ist eine echte Leistung.

Sehr empfehlenswert.

© SchoolsCompared.com 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Suchen Sie einen Platz für Ihr Kind und möchten Hilfe von unseren Schulberatern? Wenn ja, klicken Sie auf den unten stehenden Link, und wir leiten Ihre Informationsanfrage an die Schule oder Schulen des gleichen Typs weiter, von denen wir sicher sind, dass sie verfügbar sind. Dies ist ein kostenloser Service für unsere Leser von unserer Schwesterseite WhichSchoolAdvisor.

Schulinformationen anfordern

Details zu berücksichtigen
2018/19 Gesamtbewertung von ADEK / KHDA

Sehr gut mit herausragenden Eigenschaften

2017/18 Gesamtbewertung nach ADEC / KHDA

Sehr gut mit herausragenden Eigenschaften

2016/17 Gesamtbewertung nach ADEC / KHDA

Sehr gut mit herausragenden Eigenschaften

2015/16 Gesamt-KHDA / ADEC-Rating

Sehr gut mit herausragenden Eigenschaften

Bewertung FS

Hervorragend

Bewertung Primary / Elementary

Sehr gut

Bewertung Sekundär / Mittel

Sehr gut

Bewertungsbeitrag 16 / Hoch

Sehr gut - hervorragend

Art der Schule

Privat, gewinnorientiert

WSA Gute Schule

In Betracht gezogen 2019-20

Vollständige WSA-Überprüfung
Durchschnittliche Kosten pro Jahr

FS1: 16,555
FS2: 16,555
Jahr 1: 19,185
Jahr 2: 19,185
Jahr 3: 20,352
Jahr 4: 20,352
Jahr 5: 21,910
Jahr 6: 21,910
Jahr 7: 21,910
Jahr 8: 21,910
Jahr 9: 22,884
Jahr 10: 22,884
Jahr 11: 24,345
Jahr 12: 24,345
JAHR 13: NA

Curriculum

Indisch:
Klasse 1 - 10: Internationaler Lehrplan CBSE
Klasse 11 - 12: Regelmäßiger Lehrplan CBSE

Externe Prüfungsausschüsse

Zentralvorstand für Sekundarschulbildung Neu-Delhi

Selektiv

Ja (teilweise, hauptsächlich verwendet, um fair zu entscheiden, wer die Zulassung zur Schule erhält, da die Nachfrage das Angebot übersteigt)
Hinweise:
(1) Die Schule führt je nach Eintrittsnote Tests in Englisch, Mathematik und Sprachen durch.
(2) Klare und informative Beschreibungen und Richtlinien für die Tests werden potenziellen Eltern vor der Bewerbung transparent zur Verfügung gestellt
(3) Es gibt keinen Zulassungstest für KG1, aber normalerweise sind keine Plätze verfügbar, da diese von Geschwistern belegt werden
(4) Die Schule hat eine integrative Richtlinie für die Aufnahme von sonderpädagogischen Bedürfnissen und Behinderungen, und 10% der Schulbevölkerung sind mit SEND identifiziert

Warteliste

Ja
Hinweise:
(1) KG1-Zulassungen sind in der Regel nicht öffentlich, da die Plätze von Geschwistern besetzt sind
(2) Orte in allen anderen Phasen sind darauf beschränkt, wo bestehende Kinder die Schule verlassen. Die Plätze werden nach Verdienst auf der Grundlage der Bewertung beim Zulassungstest vergeben.
(3) In den Klassen 10, 11 oder 12 sind keine Zulassungen möglich

Wert hinzugefügt

Nicht veröffentlicht

Anzahl der Schüler

2761 (2018)

Verhältnis von Lehrer zu Schüler

1:17

Größte Staatsangehörigkeitslehrer

Indisch

Lehrerfluktuation

8% (sehr niedrig)

Jahr eröffnet

2000

Adresse

Al Qusais 1, Al Ghusais, Dubai

Schülerzusammensetzung

Inder (größte und vorherrschende Nationalität)
Sonderpädagogische Bedürfnisse und Behinderungen [SENDEN]: 60
Emirati: 0
Arabisch: 0

Für wen

Gemischt, koedukativ

Schulkantine

Ja

Eigentümer

GEMS Bildung

Zulassungs-Telefon

+971 (0) 4 298 8567

Web-Adresse

Go
http://www.gemsmillenniumschool.com/contents.php?

Erreichung Nur SEM

100%

Erreichung Pri SEM

80%

Erreichungssek SEM

80%

Erreichung nach 16 SEM

86.6%

Fortschritt Nur SEM

100%

Fortschritt Pri SEM

93.3%

Progress Sec SEM

80%

Fortschritt nach 16 SEM

93.3%

Arabische Muttersprachler-Primärergebnisse (Muttersprachler)

NA
Hinweise:
(1) Keine arabischen Kinder besuchen die Schule

Arabische Sekundärergebnisse (Muttersprache)

NA
Hinweise:
(1) Keine arabischen Kinder besuchen die Schule

Arabische Ergebnisse nach 16 Jahren (Muttersprache)

NA
Hinweise:
(1) Keine arabischen Kinder besuchen die Schule

Arabische Primärergebnisse (Add.)

50%

Arabische Sekundärergebnisse (Add.)

40%

Arabische Post-16-Ergebnisse (Add.)

40%

Islamische St. Primärergebnisse

70%

Islamische St. Sekundäre Ergebnisse

70%

Islamische St. Post-16 Ergebnisse

70%

Management

100%

Community

100%

Anlagen

80%

Qualität des Unterrichts

85%

Persönliche Verantwortung des Schülers

100%

Qualität des Lehrplans

100%

Schulverwaltung

100%

SEN-Bereitstellung

100%

Stärken

• Gebührenstruktur
• Sehr hoher ROI
• Hervorragende sonderpädagogische Bedürfnisse und Behinderungen [SEND]
• Langjähriger, bekannter und visionärer Schulleiter
• Lehrplan für das ganze Kind
• Umfassende und beeindruckende Versorgung nach 16 Jahren für seinen Sektor
• KHDA-Grenze Hervorragende Schulleistung weit über den Wertgebühren
• GEMS neues Engagement für Stipendien für Kinder aus finanziell benachteiligten Familien
• Hohe Eigenverantwortung in einer sehr fürsorglichen Schule

Schwächen

• Einige veraltete Unterteilungen in nur männliche und weibliche Fächer
• Schule mit sehr begrenzten Plätzen überzeichnet
• Einige Eltern bevorzugen eine größere Mischung von Kulturen als die einer rein indischen Schule
• Marketing als Tagesinternat sorgt für unnötige Verwirrung
• Klassengrößen sind zu groß. Überfüllung ist ein zu starkes Wort, aber GEMS muss dies angehen.

Bewertung
Unsere Wertung
User-Urteil
Hier bewerten
Academic
A-
C+
Wert
A-
B-
ExtraCurricula
A-
C+
Sprachen
B+
B-
Sport
B+
B
Kunst & Drama
A-
B-
Studium
A-
C+
Kommunikation
C+
B-
Wärme
A-
B
Differenzierung
A-
B-
SENDEN Bestimmung
A-
C+
Scl Community
A
B-
Scl Einrichtungen
B
C+
Jobs

• Eine Schule, die echte menschliche Auswirkungen auf ihre Kinder hat, sowohl akademisch als auch als ganzes Kind, und die eine fabelhafte Ausbildung und einen Kontext bietet, der weit über das hinausgeht, was vernünftigerweise von ihren Gebühren zu erwarten ist. Sehr empfehlenswert.

A-
Unsere Wertung
B-
User-Urteil
Sie haben dies bewertet
Ist diese Schule auf Ihrer Shortlist?
Ganz oben auf der Shortlist
53%
In meinen Top 5
15%
Die engere Wahl
8%
Eine Möglichkeit
3%
Passieren
10%
Auf keinen Fall
13%
Über den Autor
Jon Westley
Jon Westley ist Herausgeber von SchoolsCompared.com und WhichSchoolAdvisor.com UK. Sie können ihm eine E-Mail an jonathanwestley [at] schoolscompared.com senden

Hinterlasse einen Kommentar